Schon mal ein Schnittmuster gekauft und dann festgestellt, dass der Schnitt eigentlich gar nicht zu dir passt? In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, welche 5 Fragen du dir stellen solltest, bevor du ein Schnittmuster kaufst und woran du erkennst, ob ein Schnitt wirklich zu dir passt.

Es gibt so viele tolle Schnittmuster, das Angebot ist einfach grenzenlos. Bei einer so großen Auswahl fällt die Entscheidung oft nicht leicht. Geht es dir auch so? Dann habe ich jetzt hier ein paar Tipps für dich. Auf was du bei einem neuen Schnittmuster achten solltest und nach welchen Kriterien du dein nächstes Schnittmuster auswählst, damit es für dich perfekt ist.

Passt der Schnitt zu mir und meinem Kleidungsstil?

Wenn du nach einem passenden Schnittmuster für dein nächstes Nähprojekt suchst, versuche darauf zu achten, dass es zu deinem Kleidungsstil passt. Bist du eher der romantische Typ mit Rüschen und Blumenmuster oder der sportliche Typ, vielleicht magst du es aber auch eher klassisch.

Es ist egal welcher Typ du bist oder welcher Stil zu dir passt, du solltest ihn beim Auswahl des Schnittmusters auf jeden Fall beachten. Nicht nur weil ein bestimmter Kleidungsstil grade im Trend liegt und überall gehyped wird, passt er auch automatisch zu dir. Es wäre doch schade, wenn du ein tolles neues Schnittmuster ausprobierst, um dann festzustellen, dass es eigentlich gar nicht dein Stil ist.

Wenn es dir schwer fällt zu entscheiden, ob es zu deinem Stil passt oder du noch gar nicht so genau weißt, welches dein Kleidungstil eigentlich ist, dann schau dir doch einfach ein paar Fotos von dir an und schon wirst du feststellen, was dir am besten an dir gefällt. Wenn Schnitte zu trendy sind, besteht die Gefahr, dass sie auch schnell wieder aus der Mode kommen. Ein klassischer Schnitt wird dir auch noch nächstes Jahr gefallen und einzigartig und hip bekommst du dein Kleidungsstück auch durch gezielte Stoff- und Farbauswahl.

Schau dir das zu dem Schnittmuster zugehörige Foto an und das Model (Figurtyp). Wenn es wie hier bei mir an ganz „normalen“ Frauen fotografiert wird, kannst du dir auch gut vorstellen, wie es an dir wirken wird.

Finde ein Schnittmuster, das deiner Figur schmeichelt. Es gilt Schnitte zu finden, in den du dich wohlfühlst und die deine beste Seite hervorheben. Das ist wohl eins der wichtigsten Kriterien, dass es sich einfach gut anfühlt.

→ In meinem Onlineshop findest du über 100 trendige Schnittmuster mit ausführlich bebilderten Nähanleitungen, mit denen du dir ganz leicht tolle Kleidung selber nähen kannst.

Schnittmuster Longshirt für Damen
Schnittmuster Longshirt Rania

Welche Stoffe/Materialien sind passend?

Als nächstes geht es um die Stoffauswahl. Wenn du schon etwas Erfahrung beim Nähen hast, weißt du auch sicher welche Stoffe sich am besten für dich eignen oder welche du am liebsten trägst. Achte also darauf, dass sich das Schnittmuster, für das du dich entscheidest, auch aus dem passenden Stoff nähen lässt.

→ Wenn du noch nicht so richtig weißt, wie das mit dem Nähen alles so funktioniert, schau dir mal mein Ebook “Nähen für Anfänger – Grundlagen und Techniken” an.

Es ist wichtig, dass dich das Schnittmuster nicht zu sehr in der Stoffauswahl einschränkt.

Das heißt, wenn du nicht so gerne Stretchstoffe trägst oder zum nähen verwendest, solltest du keinen Schnitt verwenden der nur aus Stretchmaterial genäht werden kann. Natürlich gibt es Ausnahmen, wenn du Kleidung für einen speziellen Zweck nähst. Bei Alltagskleidung sollte der Schnitt aber aus verschiedenen Materialien möglich sein. Normalerweise findest du die Angaben dazu in der Beschreibung.

Wenn du einen gemusterten Stoff hast, dann achte darauf, dass auch das Muster zum Schnittmuster passt. Teilungsnähte könnten den Musterverlauf komisch wirken lassen. Das Abstimmen von gemusterten Stoffen an Teilungsnähten kann sich als etwas schwierig erweisen und ist dazu mit hohem Stoffverbrauch verbunden.

In der Regel sind auf Fotos nicht alle Details, die ein Schnittmuster beinhaltet, zu erkennen, da Muster und Farben Details verschlucken können. Schau dir daher auch immer die Zeichnung an, da diese meist eine detaillierte Ansicht bietet.

Wie oft kann ich das Schnittmuster verwenden?

Ein weiterer Grund, der für die Auswahl des Schnittmusters spricht, ist die Häufigkeit, wie oft du das Schnittmuster verwenden möchtest. Bei mir geht es oft so, dass mir beim Nähen eines neuen Schnittmusters schon wieder ganz viele Ideen kommen, aus welchen Stoffen ich das Kleidungsstück noch gerne nähen würde.

Grade jetzt, wo du schon Übung hast und weißt wie es funktioniert, ist es doch toll, wenn du den Schnitt mehrmals vernähen kannst. So könntest du, ein und den selben Schnitt für den Sommer aus kühlenden, leichten Stoffen nähen und für den Winter aus wärmenden, dickeren Stoffen.

→ Du suchst noch die passende Nähmaschine für dich? Dann schau dir unbedingt meine 10 Tipps zum Nähmaschinenkauf an.

Es gibt aber auch die Möglichkeit durch verschiedene Varianten ein Schnittmuster öfters zu verwenden.

Durch verschieden Varianten lässt sich ein Schnittmuster ganz leicht abwandeln z.B. durch lange und kurze Ärmel bzw Beine, durch verschiedene Saumarten oder aber auch verschiedene Ausschnittmöglichkeiten. Die meisten meiner Schnittmuster kannst du in verschiedenen Varianten nähen. Da ich es auch selbst liebe aus den Schnittmustern so viel wie möglich raus zu holen, möchte ich auch dir die Möglichkeit geben.

Dann gibt es ja auch noch die Größenauswahl.

Die meisten Schnittmuster werden als Mehrgrößenschnitte angeboten. Das heißt, du kannst das Schnittmuster in verschieden Größen nähen. Eine Möglichkeit verschiedene Größen zu verwenden, ist der Stil. Einmal in deiner passenden Größe und eventuell noch in einer Oversize Variante.

Eine andere Möglichkeit wäre durch die Verwendung verschiedener Materialien eine entsprechende Größenanpassung vorzunehmen. Vielleicht nähst du ja auch Kinderkleidung und kannst so für Kinder in unterschiedlichem Alter und unterschiedlicher Kleidergröße das gleiche Schnittmuster verwenden.

Du siehst also, wenn du einen für dich passenden Schnitt gefunden hast, ist es die perfekte Grundlage. Mit diesem Schnitt hast du jetzt so viele Möglichkeiten durch Varianten, Materialien und Größen den Schnitt immer wieder zu verwenden. Doch jedesmal erscheint es wie ein neues Kleidungstück.

→ In meinem Onlineshop findest du über 100 trendige Schnittmuster mit ausführlich bebilderten Nähanleitungen, mit denen du dir ganz leicht tolle Kleidung selber nähen kannst.

Passt das Schnittmuster zu meinen Fähigkeiten?

Bist du Anfänger oder schon Fortgeschritten? Wähle das Schnittmuster passend zu deinen Nähfähigkeiten aus. Welche Schwierigkeitsstufe das Schnittmuster hat, findest du auch in der dazugehörigen Beschreibung. Oft sind Schnittmuster bzw. fertige Kleidungsstücke auf Fotos so toll dargestellt, dass die benötigten Fähigkeiten in den Hintergrund rücken.

Erst wenn du das Schnittmuster im Detail vor dir hast, kommen dann die kniffligen Nähte zum Vorschein. Ich rate dir daher immer auf diese Hinweise in der Beschreibung zu achten. Die meisten meiner Schnittmuster lassen sich auch als Anfänger gut verarbeiten.

Sollten doch einmal Nähte oder Verarbeitungstechniken auftauchen, die dir unbekannt sind, dann schau doch einfach in die Beiträge meiner Nähschule. Hier findest du viele Tipps und Tricks zu verschiedenen Themen rund ums Nähen.

Schnittmuster Volantshirt Nastja 2.0 mit Kapuze für Kinder
Schnittmuster Volantshirt Nastja 2.0 mit Kapuze für Kinder

Besitze ich das passende Zubehör und die richtigen Hilfsmittel?

Überprüfe ob du das nötige Zubehör besitzt, um den Schnitt zu verarbeiten. Dies lässt sich ganz einfach mit der Zubehörliste in der Anleitung überprüfen. Wenn du nicht das entsprechende Zubehör oder Hilfsmittel zur Verfügung hast, lohnt es sich nach entsprechenden alternativen Ausschau zu halten. Auch hierfür gibt es jede Menge Tipps in meiner Nähschule.

Mehr lesenswerte Beiträge rund um Nähen (lernen) findest du in meiner Nähschule

Möchtest du noch mehr Tipps und Trick rund ums Nähen lernen? Dann schau dir auch die weiteren Beiträge aus meiner Nähschule an. Hier zeige ich dir alles was du rund um das Thema Nähen wissen musst. Die passenden Schnittmuster zum ausprobieren findest du in meinem Onlineshop.

 Was musst du bei neuen Schnittmusters beachten?

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie Instagram. Folge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufer erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung
Send this to a friend