Mit unserem neuen kostenlosen Schnittmuster Fledermausshirt 'Lieblingsstück' kannst du dir ein tolles Shirt ganz leicht selber nähen. In diesem Beitrag findest du die Nähanleitung und alles was du sonst noch zu unserem neuen kostenlosen Schnittmuster wissen musst.

Suchst du ein gratis Schnittmuster für ein schickes Shirt? In diesem Beitrag zeige ich dir, wie unser neues Schnittmuster ‘Lieblingstück’ – ein Schnittmuster für ein Damenshirt mit Fledermausärmeln in den Größen S, M und L, Schritt für Schritt genäht wird, was du zum Nähen alles brauchst.

→ Das Schnittmuster findest du hier in meinem Onlineshop als kostenlosen Download. Einfach in den Warenkorb packen und zur Kasse gehen. Du kannst bequem als Gast auch ohne Anmeldung bestellen und bekommst sofort im Anschluss eine Mail mit dem Downloadlink. 

Vorbereitung zum Nähen

Damit beim Nähen nichts schief gehen kann, gibt es einiges vorzubereiten. Bevor es also mit der eigentlichen Nähanleitung für mein kostenloses Schnittmuster Damenshirt ‘Lieblingsstück’ losgeht, hier erst einmal die wichtigsten Hinweise und benötigten Materialien zum Nähen.

Designbeispiel kostenloses Schnittmuster Shirt Lieblingsstück

Welche Stoffe eignen sich für den Schnitt und wie viel Stoff benötigst du?

Unser kostenloses Schnittmuster Fledermausshirt Lieblingsstück wurde für Stoffe wie Sweat, Sommersweat und Jaquard konzipiert. In den Größen S und M benötigst du ca. 150cm und in der Größe L ca. 160 cm Stoff bei einer Stoffbreite von 140 cm sowie ca. 30 cm Bündchenstoff* .

→ Wenn du wissen möchtest, welche Stoffe sich für welches Nähprojekt eignen schau einfach mal rüber in mein Stofflexikon.

Wie wird der Schnitt gedruckt und worauf musst du beim Zuschnitt achten?

Der Schnitt wird ohne Seitenanpassung auf 100% gedruckt. Wenn das Skalierungsquadrat nach dem Drucken 5×5 cm misst, hast du alles richtig gemacht. Am besten druckst du erstmal nur die Seite mit dem Skallierungsquadrat des Schnitts, um die Druckeinstellungen zu prüfen.

So wird der Schnitt geklebt:

Die einzelnen Blätter werden von links nach rechts und von oben nach unten zusammengefügt.

Klebeübersicht Schnittmuster Shirt Lieblingsstück
Klebeübersicht Schnittmuster Shirt Lieblingsstück

Folgende Schnittteile müssen zugeschnitten werden:

  • Vorderteil 1x im Bruch
  • Rückenteil 1 x im Bruch
  • Ärmel 2 x gegengleich
  • Armbündchen 2 x
  • Halsbündchen 1x

Bitte beachte, dass im Schnittmuster Naht- und Saumzugabe nicht enthalten sind. Diese musst du beim Zuschnitt deines Stoffes selber hinzufügen.

→ Was du beim Zuschneiden sonst alles beachten solltest, damit du deine Stoffe nicht verschneidest, kannst du in diesem Beitrag lesen.

Welche Materialien benötigst du um das kostenlose Schnittmuster nähen zu können?

Um das Shirt nähen zu können brauchst du nur wenige Materialien. Damit du aber trotzdem nichts vergisst und alles beisammen hast, bevor du mit dem Nähen startest, habe ich dir hier noch einmal alle benötigten Materialien zusammen gestellt:

Das kostenlose Schnittmuster für das Damenshirt findest du als Download in meinem Shop

Das Schnittmuster für das Fledermausshirt ‘Lieblingsstück’, welches du kostenlos herunterladen kannst, findest du hier in unserem Schnittmustershop. Solltest du noch Nähanfänger sein, schau dir bitte mein Nählexikon an. Hier werden dir die wichtigsten Begriffe aus dieser Nähanleitung noch einmal genau erklärt und in meiner Nähschule zeige ich dir weitere hilfreiche Tipps und Tricks rund ums Nähen.

→ Die besten Nähmaschinen für Nähanfänger, Fortgeschritte und Profis habe ich dir in meinen 10 Tipps für den Nähmaschinenkauf zusammen gestellt.

Anleitung – Fledermausshirt nähen in 9 einfachen Schritten:

Schritt 1: Als erstes nähst du die Ärmel auf beiden Seiten rechts auf rechts an das Vorderteil. Dazu steckst du sie zuerst mit Stoffklammern*  oder Stecknadeln*  auf das Forderteil und nähst sie dann mit der Overlock*  oder dem Overlockstich deiner normalen Nähmaschine*  zusammen.  Anschließend nähst du das Rückteil an beide Ärmel genau so an.

→ Mehr Tipps zum Abstecken und Fixieren gibt es hier in diesem Beitrag aus meiner Nähschule.

Abb. Schritt 1

Schritt 2: Nun legst du Vorder- und Rückteil rechts auf rechts übereinander und schließt Ärmel- und Seitennähte in einem Schritt. Auch hier verwendest du am besten wieder die Overlock*  oder dem Overlockstich deiner normalen Nähmaschine* .

→ Die verschiedenen Sticharten und wofür sie verwendet werden erkläre ich dir in diesem Beitrag auch noch einmal ganz genau.

Abb. Schritt 2

Schritt 3: Jetzt geht es weiter mit den Bündchen. Ärmelbündchen rechts auf rechts zu einem Ring schließen. Verwende hier wieder die nomale Nähmaschine* und benutze einen einfachen Geradstich, um die Nahtzugabe flach auseinader legen zu können.

Abb. Schritt 3

Schritt 4: Falte dann die Bündchen mittig und nähe sie rechts auf rechts an die Ärmelenden. Die Bündchennaht trifft auf die Ärmelnaht. Auch hier kannst du wieder die Overlock oder den Overlockstich deiner Nähmaschine verwenden.

→ Bündchen ist nicht gleich Bündchen. Welche verschiedenen Arten es gibt, wie diese verarbeitet werden und worauf du beim Nähen achten musst, zeige ich dir in diesem Beitrag aus meiner Nähschule.

Abb. Schritt 4

Schritt 5: Miss den Halsausschnitt aus und berechne die Länge des benötigten Bündchenstreifens. Schneide einen Streifen mit 6 cm Höhe zu.

Abb. Schritt 5

Schritt 6: Schließe das Bündchen wieder zu einem Ring. Auch hier solltest du wieder den einfachen Geradstich deiner nomale Nähmaschine und benutzen, um die Nahtzugabe anschließend schön flach auseinader legen zu können.

Abb. Schritt 6

Schritt 7: Bündchen mittig falten und rechts auf rechts an den Halsausschnitt nähen. Die Bündchennaht trifft auf die hintere Mitte.

Abb. Schritt 7

Schritt 8: Bündchen umklappen und Nahtzugabe absteppen.

→ Wie man die perfekte Steppnaht näht und alles, was du rund ums Absteppen wissen musst, liest du in diesem Beitrag

Abb. Schritt 8

Schritt 9: Jetzt musst du nur noch den Saum auf die linke Stoffseite einschlagen und absteppen.

→ Die besten Nähmaschinen für Nähanfänger, Fortgeschritte und Profis habe ich dir in meinen 10 Tipps für den Nähmaschinenkauf zusammen gestellt.

Abb. Schritt 9

Dein neues Lieblingsstück ist jetzt fertig genäht. Hier in meinen kostenlosen Nähanleitungen findest du noch viele weitere Anleitungen und in meinem Schnittmustershop gibt es noch mehr tolle Schnittmuster mit ausführlichen Schritt für Schritt Anleitungen für Kleidung und Accessoires.

Designbeispiel kostenloses Schnittmuster Shirt Lieblingsstück

Mehr Beiträge rund um Nähen (lernen) und kostenlose Nähanleitungen sowie Schnittmuster findest du auf dem Blog

Möchtest du noch mehr Tipps und Trick lernen? Dann schau dir auch die weiteren Beiträge aus meiner Nähschule an. Hier zeige ich dir alles was du rund um das Thema Nähen wissen musst. Die passenden Schnittmuster zum ausprobieren findest du in meinem Onlineshop und hier in meinen Freebies findest du noch mehr kostenlose Nähanleitungen.

Lieblingsstück Fledermausshirt

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie InstagramFolge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufer erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung
Send this to a friend