Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Nähschule: Praktische kleine Nähhelfer

Diese praktischen kleinen Helferlein sollten in keiner Nähkiste fehlen, denn sie erleichtern einem ungemein das Nähen. Suchst du noch ein passendes Geschenk für die Nähfreundin oder möchtest du deinem Mann einen Wink mit dem Zaunspfahl geben? Dann wird du hier für kleines Geld sicher fündig …

Das Nadelkissen fürs Handgelenk

Geht es dir auch immer so, dass du dich beim Nähen überall ausbreitest und dann nichts mehr findest? Bei mir ist das jedenfalls meistens so und genau das was man gerade braucht ist unter irgendwelchen Stoffbergen oder Schnittmustern versteckt. Hier gibt es zumindest für das Nadelkissen* Abhilfe. Mit Gummi kann es am Handgelenk getragen werden und du hast die Nadeln sofort Griffbereit. Außerdem steckt man so beim Losnähen die Nadeln wenigstens gleich wieder zurück ins Nadelkissen und kommt nicht erst in Versuchung, diese einfach auf den Nähtisch zu legen. Meistens fallen sie nämlich von da mit dem nächsten Stoffstück direkt auf den Boden und stecken dann im Fuß.

dsc_7547

Rollschneider & Schneidematte

Eine unverzichtbare Ergänzung zu einer guten Stoffschere* ist ein Rollschneider. Du kannst damit super schnell deine Schnittmuster einfach umrunden und ausschneiden. Gerade Streifen für Bündchen usw. werden mit dem Rollschneider exakter zugeschnitten als mit der Schere. Die meisten Rollschneider* haben auch noch andere Klingen – zum Beispiel für Wellenschnitte. Eine Schneidematte* darf an keinem Nähplatz fehlen! Sie eignet sich zum Messen und Zuschneiden, als Tischschutz und ist natürlich absolut unverzichtbar bei Patchwork.

dsc_7543

Schrägbandformer

Den Schrägbandformer* gibt es in verschiedenen Breiten. Mit diesem kleinem Hilfsmittel kannst du dir ganz einfach dein Schrägband in der passenden Farbe/Muster selbst herstellen. Denn gerade die Auswahl an fertigem elastischen Schrägband ist ja eher etwas gering.

dsc_755911

Nahttrenner

Ein absolut unverzichtbares Hilfsmittel ist der Nahttrenner*. Freude und Frust liegen ja beim Nähen oft ganz nah beieinander. Damit der Frust beim Auftrennen nicht all zu groß, wird hilft dir der Nahttrenner schnell und einfach die Fäden wieder zu lösen.

dsc_7540

Kopierrädchen

Das Kopierrädchen* benötigst du zum Abpausen des Schnittmusters von großen Schnittbögen. Dabei wird dein Schnittmusterpapier ganz leicht perforiert beim nachzeichnen und kann so später ganz einfach ausgeschnitten werden.

dsc_756211

Stoffklammern (Wonder Clips)

Die Stoffklammern* verwendest du wie Stecknadeln. Allerdings hinterlassen sie keinen unschönen Löcher im Stoff. Gerade für feine oder beschichtete Stoffe verwende ich lieber Stoffklammern anstatt Stecknadeln.

dsc_7544

Wondertape

Mit Wondertape* kannst du Bänder, Filzteile oder Applikationen vor dem Annähen aufkleben. Das beidseitig klebende Band kann mit eingenäht und auch gewaschen werden. Ich verwende es auch gern bei sehr “rutschigen” Stoffen, zum Einnähen eines Reißverschlusses oder an schwer zugänglichen Nahtstellen.

dsc_7549

Patchworklinieal

Das Patchworklineal* und der Rollschneider ergänzen sich perfekt. Hier kannst du deine Stoffstücken in einem Arbeitsgang Abmessen und direkt schneiden ohne erst Maße auf den Stoff übertragen zu müssen. Außerdem werden deine Schnitte am Lineal schön gerade. Nicht nur für Patchwork arbeiten unerlässlich, sondern auch zum Zuschneiden von Bündchen und allen anderen eckigen Stoffstücken.

dsc_7541

Schneiderkreidestift/Trickmarker

Mit dem Kreidestift oder Trickmarker* kannst du Markierungen oder Linien aufzeichnen. Mit einem feuchten Tuch kannst du diese später wieder Rückstandlos entfernen oder spätestens nach der ersten Wäsche ist nichts mehr zu sehen.

dsc_7548

Mini Bügeleisen & Mini Bügelbrett

Mein absoluter Lieblings-Nähhelfer ist mein Tischbügelbrett* mit Mini-Dampfbügeleisen*. Damit kann man wunderbar direkt auf dem Nähtisch eine Naht glattbügeln oder eine Applikation aufbügeln, ohne gleich das große, sperrige Bügelbrett aufzubauen. Außerdem ist das kleine Dampfbügeleisen auch auf Reisen ein sehr praktischer Begleiter.

dsc_7550

Pinzette

Die perfekte Einfädelhilfe ist eine große Pinzette*. Gerade das Einfädeln der Over- oder Coverlock ist ohne Pinzette fast unmöglich, da die Fäden durch viele kleine Ösen gezogen werden müssen.

dsc_7545

Mehr aus der Nähschule

Hier zeige ich dir, welchen nützlichen und lehrreichen Nähbücher mich immer wieder inspirieren oder mir helfen, wenn ich mal nicht weiter komme. Noch mehr Beiträge aus meiner Nähschule gibt es hier. Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

* Dieser Beitrag enthält provisionierte Links zum Partnerprogramm von Amazon Europe S.à.r.l.

Neue Blogposts:

Projektplanung mit Trello
Bloggen

Planst du schon oder suchst du noch? Projektplanung mit Trello

Hast du dir vorgenommen dich im neuen Jahr besser zu organisieren? Dann nutze doch Trello. Trello ist das perfekte Tool für Projektplanung und Organisation. Ich nutze es sowohl für die Zusammenarbeit mit meiner Schnittdirektrice, als internes Organisationsboard und für meine Beitragsplanung. Was Trello ist und wie Trello funktioniert kannst du in diesem Beitrag nachlesen.

Weiterlesen »

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Send this to a friend