Was kommt dabei raus wenn man seinen Mann mal ein paar Wochen alleine lässt? Meist nichts Gutes… Aber diesmal hat er mich echt überrascht! Er hat uns ein Familienbett gebaut und ganz nebenbei noch das komplette Schlafzimmer umgestaltet.

Der Beitrag enthält Werbung für meinen Kooperationspartner Toom Baumarkt.
Wir wollten uns schon länger ein Familienbett bauen. Nur scheiterte die Umsetzung bisher immer an der fehlenden Zeit. Da ich mit den Jungs jetzt aber zur Kur war und dank der finanziellen Unterstützung von meinem Kooperationspartner Toom Baumarkt konnten mein Mann jetzt endlich loslegen. Das aus dem Familienbett-Bau gleich eine komplette Umgestaltung wurde, war so zwar nicht geplant aber das Ergebnis ist einfach der Hammer.

Einmal neues Schlafzimmer bitte: Familienbett bauen - Bild 1 | textilsucht.de

Familienbett bauen – Materialwahl und Aufbau

Der Bettrahmen besteht aus 15cm starken, massiven Buchebalken. Diese bekommt man derzeit leider noch nicht im TOOM Baumarkt, dafür aber sämtliche anderen gezeigten Materialien, Farben und Elektroartikel. Auch sonst war die Suche eher schwierig, weil wirklich nur sehr wenige Holzhändler oder Tischler Buchenholz in brauchbarer Qualität und vor allem in dieser Stärke haben. Doof, wenn man genau weiß, was man will und sich davon einfach nicht abbringen lässt. Die Suche lohnt sich aber, denn das Holz ist im Vergleich zu Nadelhölzern deutlich härter, widerstandsfähiger und schaut selbst unbehandelt einfach viel besser aus.

Einmal neues Schlafzimmer bitte: Familienbett bauen - Bild 2 | textilsucht.de

Einmal neues Schlafzimmer bitte: Familienbett bauen - Bild 3 | textilsucht.de

Der Aufbau selber war relativ einfach, da uns der Tischler bereits alle Balken auf Wunschmaß zugesägt hatte und die einzelnen Teile nur noch zusammengesetzt werden mussten. Wie genau, kannst du dir hier auf familyportrait.de anschauen.

Die Matratzen: BRUNO hat uns überzeugt

Das Bett selbst besteht aus zwei 1,4 x 2 m Bruno Matratzen*. Warum wir ausgerechnet BRUNO Matratzen gekauft haben? Das geniale an diesen Matratzen ist, dass sie grundsätzlich auch ohne Lattenrost auskommen und trotzdem super weich sind. Wir haben zwar dennoch Lattenroste verbaut aber konnten dank der Matratzen auf sehr günstige Lattenroste zurück greifen. Die Matratzen werden schnell und kompakt direkt nach Hause geliefert, sind OEKO-TEX® Standard 100 zertifiziert, haben in sämtlichen Test gut bis sehr gut abgeschnitten und sind besonders leicht zu reinigen. Also einfach perfekt für ein Familienbett in dem auch den Kinder mal das eine oder andere Malheur passiert. Sicherheitshalber haben wir aber trotzdem mal ein paar extra dicke Matratzenschoner aufgezogen.

Schlafzimmereinrichtung und Deko zum neuen DIY Familienbett

Zugegeben, dass unser Schlafzimmer anscheinend bisher recht trostlos war, ist mir bis ich das Ergebnis der Umgestaltung gesehen habe, nicht so ganz präsent gewesen. Allerdings machen die graue Wand, neue Vorhänge und Deko schon eine Menge her. Im Vergleich zu vorher wirkt jetzt alles harmonischer und viel gemütlicher.

Passend zum Bett gab es auch gleich noch eine neue Designer-Stehlampe. Natürlich auch aus Buchenholz und komplett selbst gebaut. Wie genau verrate ich demnächst noch in einem kleine Tutorial.

Die Lampenschirme NYMO in weiß und kupferfarben gab es, genauso wie die Bilderrahmen bei Ikea. Für ein besseres Raumklima und um endlich mal ein wenig grün ins Schlafzimmer zu bekommen, haben wir auch noch zwei Blumenkästen mit Efeu an die Wand angebracht.

Einmal neues Schlafzimmer bitte: Familienbett bauen - Bild 5 | textilsucht.de

Zusätzlich zu den Kerzen und beiden neuen Lampen sorgt auch noch eine indirekte Beleuchtung aus einem 3m LED Band am Kopfende für ein gemütliches Licht.

Einmal neues Schlafzimmer bitte: Familienbett bauen - Bild 6 | textilsucht.de

Einmal neues Schlafzimmer bitte: Familienbett bauen - Bild 7 | textilsucht.de

Genähtes gibt es natürlich auch wieder zu sehen. Mein Mann (!) hat selber die selbst ausgewählten Vorhänge gekürzt und die Schlaufen für die höhenverstellbaren Kopfenden genäht! 😮 Einzig die Bilderrahmen müssen noch von mir befühlt werden.

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Newsletterabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Das benötigte Baumaterial bekommst du am günstigsten bei deinem TOOM Baumarkt. Und viele weitere tolle Bauideen und Inspirationen findest du in der Toom Kreativwerkstatt.

logotoom-Baumarkt

Hier kannst du dir die Bauanleitung anschauen.

Linked: DienstagsDingeFreutagRUMS, Mittwochs mag ichcreadienstag

* Die BRUNO Matratze wurde von uns auf eigene Kosten angeschafft. Die Erwähnung in diesem Beitrag ist also nicht als bezahlte Werbung sondern als echte Begeisterung und Freude über die neue Matratze zu verstehen.

 

16 thoughts on “Einmal neues Schlafzimmer bitte: XXL Familienbett bauen”

  1. Hallo! Ich muss gestehen, dass mein Blick trotz des tollen Bettes immer wieder zur Deckenlampe wandert… Ich finde sie einfach hammer!! Verrätst du mir, wo man die bekommt? 🙂
    Liebe Grüße!

  2. Ein traumhaftes Familienbett <3 So einfach gemacht und so edel im Design. Wunderschön! Hättest du interesse daran euer Familienbett in unserer Familienfotogalerie zu präsentieren? Ich freue mich auf deine Antwort 🙂

  3. Wow! Das sieht richtig toll aus!
    Mit deinen Fotos konnte ich sogar meinen Mann überzeugen, dass wir unser nächstes Bett selbst bauen und nicht kaufen 😉
    Hab grad auf eurem Familienblog die Anleitung dazu gesucht , konnte sie aber leider nicht finden. Bin ich blind oder ist sie noch gar nicht drauf?
    LG, Julia

  4. Klasse geworden!
    Wir lieben unser Familienbett auch! Allerdings besteht es “nur” aus einer 1 x 2 und einer 1,4 x 2 m Matratzen. Meine Älteste ist 19 3/4, der Mittlere 15 – die haben bis zu ihrem 10. LJ bzw. 8 LJ mit bei uns im Bett gelegen – die eigenen, tollen Betten waren nur Staffage. Der Jüngste ist 7 und genießt es, jetzt soooo viel Platz zu haben, wenn er bei uns schlafen möchte. Und die zwei Großen finden auch heute noch, dass es toll war, so nahe bei uns sein zu können!
    Hihi …. als ich das 1. Mal zur Kur war, schliff mein Mann den Fußboden ab. Letztes Mal strich er Wo- und Ess-Zi ! Sind die Männer schon aufgeräumt! 😀
    Lob an Deinen Mann – toll gemacht! Und Geschmack bewiesen!
    LG Delphine

  5. Toll, so viel Kreativität in der Familie! Da kann es einem ja nur gut gehen!!!
    Und meine Ansicht zum Thema Familienbett:
    Erwachsene schlafen meistens selten gern allein. Warum sollten wir das von Kindern erwarten oder sie gar dazu zwingen? Wenn sie so viel Abgrenzung brauchen, dass sie ihr Bett allein haben wollen, dann haben sie ja die Möglichkeit. Die sollte ihnen als Angebot immer offen stehen. Und wenn die Eltern mal ein kinderfreies Bett haben wollen, können sie das ja auch “anmelden”.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das ganz von allein einspielt!

  6. Wow, Euer Familienbett ist wirklich toll geworden! Und mich freut es zu sehen, dass es scheinbar doch mehrere Familien gibt, die das Modell “Familienbett” leben… Ich habe das Gefühl, dass das eher ein “Tabuthema” ist und man unglaubig angeschaut wird, wenn man die Kinder nicht mit spätestens einem halben Jahr ins eigene Zimmer verfrachtet… Wie ist da Eure Erfahrung? Ich wünsche Eurer Familie auf alle Fälle geruhsame Nächte in Euren neuen Nest! Lieben Gruß, Karin

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Send this to a friend