Wie wir uns auf Reisen gesund halten und welche verschiedenen Hilfsmittel wir alles auf unserer Tour dabei haben, zeige ich dir in diesem Beitrag.

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Ganz oft werde ich gefragt, wie wir es handhaben auf Reisen, wenn mal einer krank ist. Glücklicherweise tritt dieser Fall nur sehr selten ein. Wir haben bereits vor einigen Jahren schon beschlossen unsere Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und eigenverantwortlich dafür zu sein, wie es uns gerade geht. Dazu gehört eine ausgewogene Ernährung, viel gutes Wasser, Bewegung und genügend Schlaf. Wir verzichten bereits länger weitestgehend auf Zucker, Gluten sowie Fleisch- und Milchprodukte. Das hat bereits wesentlich zur Verbesserung unserer Gesundheit beigetragen.

4 Tipps für eine gesunde Lebensweise und ein starkes Immunsystem

Die Basis für ein starkes Immunsystem ist eine gesunde Lebensweise. Deshalb solltest du unabhängig von alternativen Heilmethoden auch immer auf die folgenden 4 Grundbausteine achten:

1. gesunde Ernährung

Kaum etwas ist wichtiger für unsere Gesundheit als eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Ich habe bereits einige verschiedene Ernährungsformen ausprobiert und bin immer wieder zu der Erkenntnis gekommen, dass ich mich in meinem Körper mit einer pflanzenbasierenden Ernährung und einem hohen Rohkostanteil am wohlsten fühle.

2. ausreichend Trinken

Unser Körper besteht zu 70% aus Wasser. Es ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil in unseren Zellen sondern auch unser Blut besteht zu großen Teilen aus Wasser. Genau deshalb ist es wichtig jeden Tag mindestens 2-3 Liter gefiltertes Wasser zu sich zu nehmen. Wie wir unser Trinkwasser aufbereiten kannst du hier nachlesen.

3. Frische Luft und Tageslicht

Wir lieben es einfach die meiste Zeit des Tages draußen zu sein. Genau das ist unter anderem ein entscheidender Grund für unser aktuelles Reiseleben. Wir können den Winter in warmen Ländern verbringen und so auch im Winter genug Sonnenlicht tanken. Ein täglicher Spaziergag, auch bei schlechtem Wetter, kann ungemein dein Wohlbefinden verbessern.

4. regelmäßig Schlafen

Erwachsene benötigen im Durchschnitt 8 Stunden Schlaf pro Tag. Kinder zwischen 10 und 14 Stunden. Regelmäßiger Schlaf ist wichtig, denn während du schläfst wird der Stoffwechsel runter gefahren damit die Reperaturmechanismen deines Körpers auf Hochtouren laufen können. Wichtig ist aber nicht nur die Dauer sondern auch die Qualität des Schlafes. Achte auf eine gutes Raumklima beim schlafen und meide Elektrosmok durch das Handy am Bett.

Wie handhaben wir Krankheiten auf Reisen?

Unsere Haus- und Reiseapotheke besteht nur aus ätherischen Ölen und Homöopathie. Allein damit haben wir in den letzten Jahren jeden Schnupfen oder noch so fiese Krankheit problemlos, schonend und schnell in den Griff bekommen. Seit neuestem besitzen wir auch einen Zapper. Also ein Gerät zur Frequenztherapie für den Heimgebrauch. Mit dieser Ausstattung fühlen wir uns rund um gut aufgestellt und können ganz wunderbar auf chemische Medikamente verzichten.

Diamond Shield Zapper

Was ist Frequenztherapie und wie wirkt sie?

Die Frequenztherapie beruht auf dem Prinzip der Resonanz und hat ihren Ursprung bereits in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts. Über Hautelektroden wird hierbei eine schwache Wechselspannung auf den Körper appliziert.

Unser Organismus kann spezielle Frequenzen empfangen und sie über das Nervensystem zu den Rezeptoren der Zellen weiterleiten. Geht unser Körper mit einer bestimmten Schwingung in Resonanz schwingt er also auf der selben Frequenz. Aber auch sämtliche Organismen und Erreger unterliegen dem Resonanzprinzip und genau da liegt therapeutisch gesehen der Ansatz. Vereinfacht gesagt schwingt jeder Organismus auf einer eigenen Frequenz und lässt sich somit auch erkennen, wenn die entsprechende Frequenz ausgespielt wird.

Umgekehrt lassen sich auch Krankheitserreger wie Vieren, Bakterien und Parasiten zerstören, indem sie mit der passenden Frequenz getriggert werden. Bereits relativ geringe Stromstärken (in der Regel 9V) führen bei der passenden Sendefrequenz zu ausgeprägten Reaktionen beim Empfänger, also dem Erreger oder Parasit. Die Wirkung erfolgt direkt durch Einflüsse auf den Krankheitserreger und indirekt durch ein „Aufmerksamkeitssignal“ an das Immunsystem, welches dann den Erreger unschädlich machen kann.

Welche Beschwerden kann man mit Frequenztherapie behandeln?

Wusstest du, dass viele chronische Leide beispielsweise durch Parasiten verursacht sein können? Da jedes Lebewesen Schwingungen aussendet, tun dies also auch Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten. In Spulwürmern (Ascariden) leben nachweislich dutzende verschiedener Bakterien wie z. B. Staphylokokken. Zum anderen weiß man, dass Pilze (Mykosen) auf der Oberfläche von Würmern leben können.

Alle diese Erreger und deren Abfallprodukte schaden deinem Körper nachhaltig und können verschiedene Krankheitsbilder verursachen. Werden diese Erreger nun elektrischem Strom in ihrer spezifischen Frequenz ausgesetzt, werden Sie zerstört oder geschädigt. Anschließend kann der Körper sie ausscheiden und Beschwerden werden gelindert.

Die Anwendungsgebiete der Frequenztherapie sind insofern sehr vielfältig und reichen von der Schmerztherapie über die Behandlung von Hautkrankheiten und Allergien bis hin zu Stoffwechselstörungen. 

Was ist ein Zapper?

Ein Zapper ist ein kleines Gerät, welches für die Frequenztherapie zuhause verwendet werden kann. Der Zapper sendet dabei einen schwachen elektrischen Strom in bestimmten Frequenzen über zwei Elektroden, welchen dann durch deinen Körper geleitet wird. Diese Ströme sorgen für ein besseres körperliches Wohlbefinden und Entspannung, können aber auch zur unterstützenden Behandlung der oben genannten Krankheitsbilder beitragen.

Welche Funktionen bietet der Zapper?

So ein Zapper ist einfach zu bedienen und bietet viele Möglichkeiten. Er ist also eine kleine digitale Hausapotheke. Von A wie Allergien bis Z wie Zähne kann mit Hilfe von Frequenztherapie alles behandelt werden. Der Zapper (Diamond Shield Crystal) verfügt neben einigen Standartprogrammen auch über die Möglichkeit spezielle Programme, welche über Chipkarten erhältlich sind, abzuspielen und somit verschiedene Symptome gezielt zu behandeln.

Wie sind unsere Erfahrungen mit dem Zapper?

Auch wenn die Frequenztheraphie oder das zappen von der Schulmedizin oft als Pseudowissenschaft abgetan werden, sind unsere Erfahrungen mit dem Zapper durchweg positiv. So konnten wir eine Laktoseunverträglichkeit, welche von bestimmten Bakterien verursacht wird, deutlich verbessern und jede Menge Parasiten loswerden. Denn gerade wenn man sich rein biologisch ernährt und somit möglichst nur pestizitfreie Nahrung zu sich nimmt, sind diese durchaus ein großes Thema.

Wir konnten aber auch unsere Gesundheit insgesamt deutlich verbessern, da der Zapper nicht nur zum Behandeln verschiedenenr Beschwerden geeignet ist, sondern auch ganz wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt. So leitet einen regelmäßige Erdung elektrische Ladung ab, welche wir unweigerlich durch den massiven Elektrosmog von Wlan und Handy im Körper ansammeln.

Buchtipps zum Thema Frequenztherapie und zappen

Wenn du dich näher mit dem Thema beschäftigen möchtest, kann ich dir diese Bücher empfehlen, in denen die verschiedenen Anwendungsgebiete und Therapien noch einmal genauer erläutert werden.

Aus werberechtlichen Gründen sind wir zu folgendem Hinweis verpflichtet: Wir distanzieren uns von jeglichen Heilaussagen oder Versprechen. Die Produkte dienen dem allgemeinen Wohlbefinden und können unterstützend wirken. Alle Aussagen sind im Sinne des Heilmittelwerbegesetzes. Mögliche Effekte und Wirkungen der Anwendung sind reine empirische Angaben, die nicht wissenschaftlich belegt sind.

Zapper

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie Instagram. Folge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufe erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
Send this to a friend