Möchtest du auch gern auf Kosmetik mit fraglichen Inhaltsstoffen verzichteten? Dann brauchst du meine Rezepte für selbst gemachte Haarspülungen! Meine 3 Lieblingsrezepte möchte ich dir in diesem Blogpost vorstellen.

Gerade auf Reisen, wenn man länger unterwegs ist, ist es nicht immer ganz so einfach an seine gewohnten Pflegeprodukte zu kommen. Besonders, wenn man Wert auf gute Inhaltsstoffe und nachhaltige Produkte legt. Wie praktisch, wenn man sich dann mit einfachen Zutaten, die es in jedem gut sortierten Supermarkt gibt, selbst Abhilfe schaffen kann.

Mein Lieblingsrezept, wenn es um Haarpflegeprodukte geht, ist da die Apfelessigspülung. Sie verleiht deinen Haaren einen schönen Glanz und ist super einfach herzustellen.

Glänzende Haare – saure Essigrinse

Wenn du Essig hörst, denkst du vielleicht zunächst an einen komischen Geruch. Aber keine Sorge die milde Essigspülung glättet dein Haar und der Geruch verflüchtigt sich sofort.

Diese Zutaten brauchst du für die saure Essigrinse Haarspülung:

So bereitest die Haarspülung mit Apfelessig zu:

Mische einfach alle Zutaten miteinander und schüttel sie gut auf. Anschließend gießt du sie über das frisch shampoonierte Haar. Die Essigrinse wird nicht ausgespült. Am besten verwendest du ein festes Shampoo, das ist sehr ergiebig und schon die Umwelt.

Apfelessig Spülung

Pfefferminztee Spülung für schnell fettendes Haar

Eine weitere ganz einfache Haarspülung kannst du aus Pfefferminztee herstellen. Gerade wenn deine Haare schnell fetten, kann sie Wunder bewirken und deine Haare schön weich machen.

So bereitest die Pfefferminz-Haarspülung zu:

Bringe Wasser zum kochen bringen. Teebeutel mit frischer oder getrockneter Pfefferminze in die Teekanne hängen und mit kochendem Wasser übergießen. Mindestens 10 Minuten ziehen und abkühlen lassen. Nach dem Haare waschen über das nasse Haar gießen. Auch hier ist es nicht nötig das Haar anschließend auszuspülen.

Apfelessig Spülung

Natürliches Haarwasser mit ätherischen Ölen

Eine weitere Tolle Sache für deine Pflegeroutine, die du ganz einfach selbst herstellen kannst ist ein Haarwasser mit ätherischen Ölen. Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, liebe ich ätherische Öle und verwende sie täglich.

Das brauchst du, um das Haarwasser aus ätherischen Ölen zuzubereiten:

  • Sprayflasche 600ml
  • 1/2 Liter Wasser
  • 2 Teelöffel Apfelessig
  • 5 Tropfen Teebaumöl
  • 2 Tropfen Orangenöl
  • 2 Tropfen Bergamotteöl
  • 1 Tropfen Zitronenöl

So bereitest du die Haarwassermischung zu:

Um dein Haarwasser herzustellen benötigst du einen halben Liter lauwarmes Wasser.  Gib das Wasser in die Sprayflasche und anschließend den Apfelessig sowie die ätherischen Öle dazu.

Vor der Anwendung solltest du das Spray gut aufschütteln. Du kannst es nach dem Waschen aufs feuchte Haar auftragen. Es verleiht deinem Haar Kraft, Glanz und natürlich einen angenehmen Duft.

Haarspülung selber machen

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie Instagram. Folge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufer erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend