Einen schönen Tagesausflug, egal zu welcher Jahreszeit bieten die Fonts de l'Algar im spanischen Hinterland. Die schöne Landschaft und faszinierenden Wasserfälle sind gerade mit Kindern besonders sehenswert.

Wunderschöne lange Sandstrände und Sonne das ganze Jahr. Das verbinden die meisten mit Spanien. Aber gerade die Region zwischen Denia und Alicante hat viel mehr zu bieten als Sand und Meer. Gerade das Hinterland mit seinen Bergen bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten.

Lage und Anfahrt

Wir haben die Gegend um Benidorm etwas genauer erkundet und sind bei den Fonts de l’Algar gelandet. Die Wasserfälle sind nur 15 Kilometer von Benidorm und 3 Kilometer vom Stadtzentrum von Callosa d’en Sarrià in Richtung Bolulla entfernt. Je nachdem von wo man Anreist ist auch schon die Fahrt ein Erlebnis mit wunderschöner Aussicht über die Berge der Region des Coll de Rates.

Die Tour durch die Fonts de l’Algar

Der Besuch besteht aus einer ungefähr 1,5 Kilometer langen Rundtour entlang des Algar-Kanals mit seinen spektakulären Wasserfällen und Quellen, die aus den Felsen entspringen. Das Wasser ist glasklar und es wird sogar aus alten Überlieferungen von einer heilenden Wirkung gesprochen.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise sind, wie bei vielen Ausflugsmöglichkeiten in Spanien, sehr moderat. Wir haben für zwei Erwachsene und zwei Kinder 12 Euro gezahlt. Kinder unter drei Jahren müssen keinen Eintritt zahlen. Natürlich sind wir in Spanien auch schon mal in die ein oder andere typische Touristenfalle getappt und haben viel Geld für nichts bezahlt aber generell kann man sagen, dass Ausflüge relativ günstig sind.

Welche Jahreszeit eignet sich für einen Besuch?

Im Sommer kann man in den verschiedenen natürlichen Schwimmbecken sogar ein kühles Bad nehmen. Allerdings kann es, gerade in der Ferienzeit, auch schnell recht voll werden. Aber auch im Frühling oder Herbst sind die Wasserfälle einen Besuch wert. Wir waren im April dort unterwegs und hatten den Park fast für uns alleine. Wir haben uns hier einen gesamten Tag aufgehalten, das Wasser bestaunt, mit Stöckern geangelt und viele kleine Fische beobachtet.

Tagesausflug oder Übernachten

Der Park selbst bietet einen großen Picknickplatz, welcher zum Verweilen einlädt. Es befinden sich aber auch einige Restaurants in direkter Umgebung, welche typische Regionale Küche anbieten. Wer mit dem Camper unterwegs ist kann auf dem nahe gelegenen Campingplatz Algar übernachten. Wir selbst haben das nicht gemacht, sondern die Wasserfälle als Tagesausflug besucht während wir auf dem Campingplatz Eurocamping in Oliva standen.

Die Wasserfälle sind auf jeden Fall einen Besuch wert, vor allem mit Kindern. Allerdings sollte man mit kleinere Kinder. lieber tragen und den Kinderwagen zuhause lassen. Es gibt viele Treppen und Enge Pfade zu überwinden, die überhaupt nicht kinderwagentauglich sind.

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie InstagramFolge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

Fonts de l'algar

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung
Send this to a friend