In dieser kleinen Anleitung aus meiner Nähschule zeige ich dir, wie du einen Beleg nähen und ein passendes Schnittmuster dafür erstellen kannst.

Fragst du dich manchmal auch wie du bei einem Kleidungsstück am besten den Halsausschnitt versäubern sollst? Es gibt ja viele verschiedene Möglichkeiten wie zum Beispiel ein Bündchen annähen, den Ausschnitt einfassen usw. Manchmal sieht aber nur ein Beleg so richtig schön aus. Wie du dir einen solchen Beleg nähst, zeige ich dir in dieser Schritt für Schritt Nähanleitung aus meiner Nähschule.

Aber bevor du jetzt loslegst: Nicht jeder Stoff ist zum Vernähen eines Beleges geeignet. Ist dein Stoff sehr dick, wie beispielsweise Alpenfleece, wird die Naht nachher dick und wulstig. Besser eigene sich Stoffe wie Jersey, Interlock, Sommersweat, Romanit, Javanaise, Blusenstoffe oder leichte Strickstoffe.

Um das Schnittteil für den Beleg erstellen zu können brauchst du:

  • einen Bleistift, Lineal oder Kurvenlineal
  • Papier oder dein Schnittmuster sowie eine Schere
  • deine normalen Nähutensilien

So fertigst du einen Beleg an:

Schritt 1:  Der Beleg ist ein formgleiches Gegenstück zum Ausschnitt. Markiere dir dazu in kurzen Abständen je 3,5 cm unterhalb des Halsausschnitts.

Schritt 2: Verbinde die einzelnen Punkte zu einer Linie, die parallel zum Halsausschnitt verläuft.

Schritt 3:  Jetzt kannst du den Beleg einfach aus dem Schnittmuster rausschneiden oder das Ganze abpausen, wenn du dein Schnittmuster nicht zerschneiden möchtest. So gehst du jeweils einmal für Vorder- und Rückteil vor.

Schritt 4: Schneide dir jetzt den Beleg ebenfalls zweimal im Stoffbruch zu. Versäubere die untere Kante der beiden Belegteile und lege diese anschließend rechts auf rechts aufeinander. Schließe die Seitennähte.

Schritt 5: Stecke nun den Beleg rechts auf rechts auf dem Halsausschnitt fest und nähe einmal ringsherum zusammen.

Schritt 6: Klappe den Beleg nach innen und bügel die Nahtzugabe schön glatt aus. Steppe den Beleg an der unteren Kante ab, damit er sich nicht nach oben rollt.

Fertig ist dein selbst erstellter Beleg. Viel Spaß beim Nähen und Ausprobieren. Mehr von mir findest du auf Facebook sowie Instagram Folge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

Schnittmuster:
U-Boot Shirt Lilla von Textilsucht

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann habe ich eine Bitte an dich.

Nie haben uns mehr Menschen gelesen. Aber wir wollen dir noch mehr bieten! Nur kostet dieses Projekt nicht nur sehr viel Zeit, sondern auch jede Menge Geld. Du ahnst, worum wir Dich bitten möchten? Du kannst uns unterstützen. Es dauert nur eine Minute.  Vielen Dank!

1 Kommentar zu „Nähschule: Beleg aus einem Schnittmuster anfertigen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge:

Taschentücher Tasche nähen
Freebies

Nähanleitung: Taschentücher Hülle selber nähen

In dieser Nähanleitung möchte ich dir zeigen wie schnell und leicht du eine Taschentuch-Hülle selber nähen kannst. Schnelle Nähprojekte eignen sich nämlich super um Stoffreste zu werten. Mit einer kleinen Taschentücherhülle kannst du genau das tun und hast auch gleich noch ein tolles Handmade Geschenk.

Weiterlesen »
Kinderwagen Muff nähen
Freebies

Kinderwagenmuff nähen – nie wieder kalte Hände

Einen Muff für den Kinderwagen zu nähen geht super schnell und leicht. Du brauchst dafür nicht mal ein Schnittmuster. Wie genau du dir einen Handwärmer für den Kinderwagen ganz einfach selber nähen kannst, zeige ich dir in dieser Nähanleitung.

Weiterlesen »

Send this to a friend