Kennst du das? Du siehst ein bestimmtes Kleidungsstück oder einen Stoff und denkst MEINS MEINS MEINS? Genau so ging es mir bei diesem Pullover. Ich habe ihn bei Dani von Schnittgeflüster gesehen. Sie hatte eine ähnliche Story mit diesem Stoff. Ebenfalls irgendwo gesehen und dann tagelang recherchiert wo es GENAU diesen Stoff gibt.

*Dieser Beitrag enthält Werbung wegen Quellenverlinkung

Zum Glück hat sie ihn gefunden und mir einen neuen Lieblingspulli verschafft. Wahrscheinlich ging es nicht nur mir so, sondern vielen anderen auch. Jedenfalls war der Stoff kurz nach ihrem Post ausverkauft und ich war froh ausnahmsweise mal zur richtigen Zeit meinen Facebook Newsfeed durchgestöbert zu haben. Ich versuche momentan mich bei Facebook und Instagram auf das beantworten meiner Nachrichten zu beschränken und schaue nur recht selten, was um mich drum herum passiert.

Diese Fülle an Informationen überflutet mich regelrecht und ich habe das Gefühl, dass es Druck aufbaut, ständig zu schauen was andere Blogger machen. Aus diesem Grund habe ich mich auch ganz bewusst gegen einen Nähadventskalender oder sonstige Specials zu Weihnachten entschieden. Viele DIY Blogger drehen ja förmlich durch, wenn es auf Weihnachten zugeht. Aber da mache ich dieses Jahr nicht mit. Ich genieße statt dessen die Zeit mit meiner Familie, werde mich ausgiebig durch die verschiedenen Glühweinstände auf dem Weihnachtsmarkt testen und noch meine letzten beiden Schnittmuster für dieses Jahr online bringen. Außerdem stecke ich  jetzt schon wieder mitten in der Planung für das nächste Jahr. Aber ich schweife schon wieder ab…

Genäht habe ich den Pullover nach meinem Schnittmuster Kuschelwarm. Eigentlich ist der Schnitt ein Raglansweater im Hoodie Style. Ich habe mich aber für einen einfachen Rundhalsausschnitt ohne Kragen oder Kapuze entschieden. An den Halsausschnitt habe ich ein Bündchen aus dem Pulloverstoff angenäht. Bei Sweat ist das zwar gar nicht so einfach, da er sich kaum dehnt, aber ich mag diesen einheitlichen Look und finde es lohnt sich, auch wenn das Nähen etwas kniffelig ist.

Die genialen Retrobündchen von Stoff&Stil sind bereits in der fertigen Breite gestrickt und passen super zum Pulloverstoff. Aber wie sollte es anders sein? Auch diese sind schon lange wieder ausverkauft.

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Stoff:
Sweat von Stoff&Stil
Bündchen von Stoff&Stil

Schnittmuster:
Kuschelwarm von Textilsucht

Shop the Look:
Jeans von Diesel
Sneaker von Mustang

Linked:
afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

3 thoughts on “Stoffverliebt! Mein Kolibri Sweater.”

  1. Kann ich sehr gut nachvollziehen! :) Mir ist der Stoff auf einem Nähcamp begegnet und nachdem er nun endlich wieder back in stock ist ging heute direkt die Bestellung raus und ich freue mich schon auf meinen Kolibri-Sweater :) <3 Deiner ist wirklich toll geworden und jetzt wo ich es sehe, habe ich natürlich vergessen, meiner Bestellung die coolen Retro-Bündchen beizufügen…
    Liebe Grüße und danke für die Inspiration! Stephie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Send this to a friend