Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Design dir deinen eigenen Stoff mit Spoonflower

Hast du manchmal für ein Nähprojekt auch ein ganz bestimmtes Stoffdesign im Kopf, wirst aber bei keinem Stoffhändler fündig? Mir ging es schon des öfteren so, bis ich auf Spoonflower gestoßen bin. Bei Spoonflower kannst du nämlich dein ganz eigenes, selbst erstelltes Design auf Stoff drucken lassen.

*Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von PR Samples die zur Verfügung gestellt wurden

Um die Farben besser aussuchen zu können und um eine Vorstellung von der Stoffqualität zu bekommen, stellt Spoonflower Designtools zur Verfügung. Hier kannst du dir Stoffproben und Farbmuster zusenden lassen. Wenn du dein Design erstellt hast, lädst du es einfach im Shop hoch, wählst die Stoffart und die gewünschte Menge aus und wenige Tage später kannst du dein selbst designtes Stöffchen streicheln. Dein eigenes Stoffdesign kannst du dann sogar veröffentlichen und über Spoonflower direkt verkaufen. Eigentlich ganz einfach, oder?

 

Das Stoffdesign kann mit jedem beliebigem Vektorprogramm, insofern man es denn beherrscht, gezeichnet werden.

Ich habe mir einen Stoff passend zu einem meiner neuen Schnittmuster entworfen. Cariba wird ein figurbetontes Kleid mit eckigem Ausschnitt. Dieser wird in der Mitte zusätzlich zusammen gerafft. Nach dem ersten Probeteil haben wir den Ausschnitt noch etwas erweitert, so dass er beim endgültigen Schnitt noch etwas größer ist.

Das Schnittmuster enthält außerdem noch eine kurzarm Variante und kann auch wunderbar zur Tunika bzw. Longshirt gekürzt werden. Es wird wie immer also ein Schnitt mit vielen Möglichkeiten.

Mein Vorliebe für Haarbänder habe ich erst vor kurzem entdeckt aber ich finde sie momentan super praktisch. Gerade an Tagen, wenn es morgens nur für einige Sprühstöße Trockenschampoo statt waschen gereicht hat. Welche Mutter kennt das Problem nicht? Mit dem breiten Band lässt sich der Ansatz super kaschieren und man kommt locker noch über den Tag ohne einen kompletten Bad Hair Day.

Das Schnittmuster zum Kleid inklusive der Anleitung zum Haarband gibt es demnächst im Shop. Wenn du den Schnitt nicht verpassen willst, trag dich gleich unter dem Beitrag in meinen Newsletter ein.  ;)

Die Schuhe waren übrigens genau die richtige Wahl für -3°C und Schnee. ;-) Ich habe auch tatsächlich nur dieses eine Paar an „Sitzschuhen“, denn wirklich laufen kann Frau (ich) darin nicht. Ich habe sie mal zu einem Kleid auf einer Hochzeit getragen und da ich zu dem Zeitpunkt schon ziemlich hoch schwanger war, ging das ganz gut. Mit Tanzen war an dem Abend eh nicht viel. Ich war, logischerweise, der Fahrer und haben die meiste Zeit gesessen.

Deshalb bin ich auf den meisten Bildern auch nur mit flachen Boots zu sehen. Ich habe wirklich immer mal wieder darüber nachgedacht mit gerade für die Fotoshootings passende Schuhe oder Accessoires zu kaufen, um nicht immer die gleichen Sachen zu zeigen. Aber ganz ehrlich: Das bin ich nicht! Ich trage keinen hohen Schuhe, mein Schuhbesitz ist wirklich sehr übersichtlich und ich habe auch nur zwei Tasche und zwei Rucksäcke.

Ich versuche die Notwendigkeit von Käufen, gerade was Kleidung und Schuhe betrifft, immer wieder zu überdenken um diesen völligen Überkonsum, den unsere Gesellschaft lebt, nicht selbst in größerem Ausmaß mit zu betreiben.

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Schnittmuster:
Kleid Cariba von Textilsucht

Stoff:
Striped by Textilsucht von Spoonflower

Shop the Look:
Pumps von Clarks*

Photocredit:
Mandys Photografie

* Dieser Beitrag enthält provisionierte Links zum Partnerprogramm von Amazon

Linked:
afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bis jetzt.)
Loading...
Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Missbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Julia

Julia

Julia ist die Gründerin von Textilsucht®, Mama von 2 Jungs, Onlinecoach, Bloggerin und seit 2014 nähverrückt und textilsüchtig. Sie liebt es zu reisen und hat Ende 2018 endlich Ihrem Traum in die Tat umgesetzt und lebt jetzt mit ihrem Mann Micha und ihren 2 Jungs in einem Wohnwagen.

Ähnliche Beiträge:

Bienenwachstücher selber machen - DIY Anleitung - textilsucht.de
DIY

Bienenwachstücher selber machen in 6 einfachen Schritten

Bienenwachstücher selber machen geht schnell, ist ganz leicht und du kannst damit super Frischhaltefolie ersetzen. Das ist ein tolles Projekt zur Stoffresteverwertung und spart jede Menge Müll und Geld. Die DIY Anleitung für selbstgemachtes Bienenwachstuch gibt’s hier im Beitrag.

Weiterlesen »
Kinder Halstuch nähen
Freebies

Tutorial: Halstuch für Kinder in 10 Minuten nähen

Überlegst du auch immer was du mit deinen Stoffresten machst? Kleine Babyhalstücher eigenen sich Ideal um den Resteberg abzubauen. Die passende Nähanleitung findest du hier und das kostenlose Schnittmuster gibt es in meiner Facebookgruppe zum Download.

Weiterlesen »

Send this to a friend