Hast du einen kleinen Sofahelden zuhause? Mit unseren 10 Spielideen für draußen lockst du sicher jedes Kind in den Garten. Spielen an der frische Luft ist gesund und gerade in der nasskalten Jahreszeit ist es umso wichtiger, regelmäßig nach draußen zu gehen.

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Verlinkung

Es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung. Das ist unser Motto. Wir sind schon immer bei jedem Wetter lieber draußen als drin. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist es manchmal vielleicht gar nicht so einfach, die Kinder vor die Tür zu locken. Mit unseren 10 Spielideen für draußen klappt es garantiert. Frische Luft ist gesund und befreit den Geist.

Für uns als Familie ist es enorm wichtig viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen, denn draußen fühlen wir uns am wohlsten. Natürlich spricht nichts gegen eine kuschlige und warme Stube im Winter, dennoch sind wir die meiste Zeit des Jahres in der Natur unterwegs. Damit es nicht langweilig wird, denken wir uns immer neue Spiele aus. Unsere liebsten Outdoorspiele möchte ich hier mit dir teilen.

10 Spielideen für Kinder mit denen du jeden kleinen Stubenhocker vor die Tür bekommst

1. Verstecken – dieses Spiel kann jeder

Der Klassiker, den auch schon kleinere Kinder sehr gerne spielen heißt verstecken. Für dieses Spiel benötigt es nur wenige Regeln und es können beliebig viele Personen mitspielen. Zunächst wird ein Kind ausgewählt, welches der Sucher ist. Der Sucher hält sich die Augen zu und ruft laut: “Eckstein, Eckstein, alles muss versteckt sein 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10, ich komme”. Alle anderen Mitspieler suchen sich in der Zwischenzeit ein Versteck. Nun muss der suche alle anderen versteckten Kinder suchen. Sobald er jemanden gefunden hat ruft er laut seinen Namen und benennt das Versteck.

10 Spielideen für Kinder mit denen du jeden kleinen Stubenhocker vor die Tür bekommst

2. Schaukeln liebt jedes Kind

Ich liebe es zu schaukeln. Ja, auch das große Kind in mir schaukelt noch gerne. Ich persönlich finde ja, dass schaukeln immer etwas meditatives hat und ich merke auch an den Kindern, wie ruhig sie werden, wenn sie eine Weile auf der Schaukel sitzen.

Schaukeln kann das Gefühl von Geborgenheit vermitteln, weil wir ja bereits im Mutterleib den ganz Tag sanft geschaukelt werden. Schaukeln in gibt es in verschiedenen Formen und Höhen. Je nach Platz und Untergrund gibt es unterschiedliche Modelle und Materialien zur Auswahl. Wir haben uns für eine Kinderschaukel von Wickey entschieden und uns direkt liefern lassen. Der Aufbau selber ist an einem Nachmittag ganz leicht zu schaffen und so kann schon am nächsten Tag wild drauf los geschaukelt werden.

Sicherheit beim Schaukeln geht vor

Bei Schaukeln ist es in jedem Fall immer wichtig auf die Sicherheit zu achten. Damit man auch lange Freude an seinem Spielgerät hat, sollten die Hölzer imprägniert und fest im Boden verankert sein. Empfehlenswert ist es hier auf hochwertige und witterungsbeständige Materialien zu achten. Außerdem ist es wichtig, dass Bausätze von Spielgeräten Sicherheitsgeprüft sind. Gerade bei Schaukeln sollte auf den passenden Untergrund geachtet werden. Weiche und abfedernde Materialien sind auf jeden Fall besser als Untergrund geeignet, als beispielsweise harter Kies.

3. Sackhüpfen – Spaßfaktor garantiert

Sackhüpfen ist ein tolles Spiel für jede Jahreszeit. Auch für Kindergeburtstage und andere Feiern eignet es sich sehr gut, da nur wenige Materialien benötigt werden. Als Vorbereitung musst du lediglich große Säcke für alle Teilnehmer besorgen. Am besten eigenen sich Säcke aus Jute.

Diese sind robust und können später auch noch gut im Garten zum Abdecken von Pflanzen verwendet werden. Es muss eine Hüpfstrecke mit Start und Ziel festgelegt werden. Diese sollte ungefähr 20 bis 30 Meter lang sein. Diese kann mit Seilen, Kegeln oder Kreide markiert werden. Und dann kann es auch schon losgehen. Alle Kinder steigen in den Sack und halten ihn mit den Händen oben fest. Wer als erstes die Ziellinie erreicht hat gewinnt.

→ Die eigenen Kinder zu Hause oder auf Reisen zu unterrichten kann eine echte Herausforderung sein. Welche Lernapps, Portale, Bücher uns auf unserer Reise beim Lernen begleiten, kannst du hier nachlesen.

10 Spielideen für Kinder mit denen du jeden kleinen Stubenhocker vor die Tür bekommst

4. Dreibein-Laufen

Bei diesem Spiel ist Teamwork angesagt. Jeweils zwei Personen stehen nebeneinander und es werden das rechte Bein des einen und das linke Bein des anderen Partners wird mit einem Seil in Kniehöhe zusammengebunden, sodass sie sich nur noch gemeinsam fortbewegen können. Jetzt gilt es einen kleinen Hindernisparcour zu überwinden und dabei wird die Zeit gestoppt. Welches Paar schafft es am schnellsten durch den Hindernis-Parcous? Der Parcour kann beisielsweise aus Stühlen, Eimern oder Hölzern aufgebaut werden.

5. Zapfenwerfen – ein schönes Naturspiel

Kinder lieben es Dinge zu sammeln. Gerade im Herbst und Winter kann man aus gesammelten Zapfen ein schönes Spiel machen. Denn Zapfen eignen sich sehr gut zum Werfen. Es gibt viele verschiedenen Möglichkeiten für Zapfenwurfspiele: Alle Kinder stehen im Kreis und werfen sich die Zapfen zu. Bei jedem Wurf wird einen Schritt weiter auseinander gegangen. Zielwerfen – die Zapfen müssen auf eine bestimmte Stelle oder in einen geöffneten Rucksack geworfen werden.

6. Himmel und Hölle

Kannst du dich noch an die Hüpfspiele aus deiner Kindheit erinnern? Ich glaube jeder hat sie schonmal gespielt. Du brauchst dazu lediglich etwas Straßenkreide und einen Gehweg oder eine Hofeinfahrt. Die Hüpfekästchen werden auf den Boden gemalt und schon kann es los gehen.

7. Ballspiele

Für Ballspiele benötigt man meistens nicht mehr als einen Ball. Und dieser gehört eigentlich in jede Spielzeugkiste. Ballspiele machen nicht nur Spaß, die Bewegung fördert außerdem die Motorik und die Reaktionsfähigkeit der Kinder. Kleine Kinder können sich den Ball gegenseitig zu werfen oder rollen. Mit größeren Kindern kann man beispielsweise Fußball oder Brennball spielen.

→ Dauerhaft Reisen mit schulpflichtigen Kindern. Wie das geht, kannst du in diesem Blogbeitrag lesen.

10 Spielideen für Kinder mit denen du jeden kleinen Stubenhocker vor die Tür bekommst

8. Sandburgen bauen

Ein Sandkasten ist ein absolutes Must Have im Garten. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Neben der klassischen Sandburg gibt es einfach so viele Spielmöglichkeiten im Sand und es ist Spaß für jedes Alter garantiert. Sandkästen gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen.

Neben einfach aufzustellenden Kästen aus Kunststoff, gibt es auch fertige Bausätze aus Holz. Alternativ kann man einen Sandkasten aber auch reltiv leicht selber bauen. Hierzu brauchst du ledigleich einige dicke Rundhölzer, Sandkastenfolie damit kein Rasen durchwächst und natürlich Sand. Alle benötigenten Materialien bekommst du eigentlich in jedem Baumarkt.

9. Ringewerfen

Dieses Spiel ist ganz einfach selbst zu basteln. Natürlich gibt es bereits fertig Ringe-Werf-Spiele zu kaufen aber auch das Basteln an der frischen Luft kann eine schöne Beschäftigung sein. Du benötigst nur ein paar leere Plastikflaschen, die mit Steinen oder Sand gefüllt werden und alte Zeitungen sowie Klebeband.

Um die Ringe zu basteln werden die Zeitungsblätter gerollt und zu einem Ring geformt. Mit Klebeband wird das Ganze fixiert. Die einzelnen Flaschen können mit einer Punkteanzahl beschriftet werden. Wer die meisten Punkte sammelt, kann gewinnen.

→ Möchtest du mehr über die schönsten Campingplätze in Europa erfahren? Dann schau dir unsere Campingplatzttests für Familien an.

10 Spielideen für Kinder mit denen du jeden kleinen Stubenhocker vor die Tür bekommst

10. Trampolin Springen

Wenn du einen Garten hast oder einfach nur einen großen Hof, dann darf ein Trampolin natürlich nicht fehlen. Denn Trampolinspringen macht nicht nur wahnsinnig Spaß. Das täglich hüpfen auf dem Trampolin hält fit, powert die Kleinen richtig aus und sorgt für gute Laune. Übrigends nicht nur bei Kindern. Auch ich habe mir inzwischen ein eigenes Trampolin gekauft und hüpfe inzwischen regelmäßig. Ein Luxus, auf den ich auf auf unserer Reise nicht mehr verzichten möchte.

11. Seilspringen macht Spaß und hält fit

Seilspringen ist neben Schaukeln eigentlich der Klassiker unter den Kinderspielen für Draußen. Dein Kind kann sich mit einem einfachen Springseil ganz leicht selber beschäftigen oder eben auch zu Dritt mit anderen Kindern gemeinsam hüpfen. Das powert aus und hält fit. So ist garantiert für genügend Bewegung gesorgt.

→ Wußtest du schon, dass wir seit 2018 dauerhaft in unserem Wohnwagen leben? Unser rollendes Zuhause, ein FENDT CARAVAN Saphir 650 SKM, kannst du dir in diesem Beitrag – inkl. Video-Roomtour – anschauen.

Eine weitere große Auswahl an Gartenspielgeräten, wie Spieltürmen, Sandkästen und Schauckeln findest du bei Wickey. Alle verwendeten Holzelemente bei Wickey werden in Deutschland verarbeitet und produziert. Außerdem erhältst du eine 10 jährige Garantie.

Welches ist dein Lieblingsspiel draußen? Hast du weitere Ideen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar!

Auf unserem Blog findest du noch viele weitere inspirierende Beiträge.

Dann schau doch mal auf dem Blog vorbei, folge unserem Abenteuer Reisen mit Kindern oder schau dir unsere Beiträge aus der Rubrik Familie und Kindern an. Du träumst von einem unabhängigen und freien Leben? Dann solltest du unbedingt auf unserem Reiseblog vorbei schauen. Hier findest du alles über unser Leben an den schönsten Orten Europas und inspirierende Geschichten von anderen Reisefamilien. Und wenn du nähen kannst oder nähen lernen möchtest, bist du auf meinem Nähblog genau richtig.

10 Outdoor Spielideen für Kinder

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie InstagramFolge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufe erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung
Send this to a friend