Braucht es wirklich erst ein einschneidendes Erlebnis, um sich für ein anderes Leben zu entscheiden? Nein. Wie unsere neue Vanlifestory von Sol & Pepper zeigt, denen eigentlich schon immer klar war, wie sie ihr Leben leben wollen und diese Vorstellung dann auch einfach in die Tat umgesetzt haben.

Spontan, humorvoll, reisebegeistert, authentisch und schwer verliebt. Julie, Moritz, ihr Sohn Sol haben sich gemeinsam mit ihrer Dogge Pepper auf den Weg gemacht die Welt zu erkunden. Anders als viele der Reisefamilien in unseren Vanlifestorys haben die Vier aber nicht erst ein altes Leben hinter sich lassen müssen. Denn eigentlich war ihnen schon immer klar, dass genau das ihr Lebensentwurf ist und so haben sie sich einfach direkt nach dem Studium auf den Weg gemacht und erkunden seit 2019 zuerst im selbst ausgebauten Van und jetzt im Wohnmobil Europa.

In unserer neuen Vanlifestory haben sie uns ein paar Fragen zu ihrem Leben im Van beantwortet. Wenn du noch mehr von ihnen sehen möchtest, schau unbedingt auch auf ihrem Blog und ihrem Instagramprofil vorbei.

Seit wann seid ihr unterwegs und mit wie vielen Kindern reist ihr?

Wir sind Julie 29, & Moritz 27. Wir haben unsere Jobs und die Wohnung gekündigt. Seit April 2019 leben wir vollzeit in unserem Van/Womo. Wir sind spontan, humurvoll und authentisch. Mit unserem Sohn Solly 20 Monate und unserer Dogge Pepper 6 Jahre, bereisen wir gemeinsam die Welt. Im Februar 2021 erwarten wir ein neues Travel Baby.

Was war der Auslöser für eure Reise?

Für uns war klar – nach dem Studium wollen wir die Welt bereisen & entdecken. Einen richtigen Auslöser dafür gab es nicht wirklich.

Welche Länder habt ihr bereits bereist und wo hat es euch am besten gefallen und warum?

Österreich, Schweiz, Montenegro, Albanien, Frankreich, // Korsika, Sardinien// Italien, Slowenien, Griechenland, Portugal, Spanien, Kroatien, Kanarische Inseln (Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria), Dänemark, Schweden, Norwegen – Griechenland und Portugal hat uns mit Abstand am besten gefallen. Die Leute sind sowas von Tier & Kinderlieb. Darüber hinaus haben wir sehr nette Menschen dort kennengelernt und schnell Anschluss gefunden. Die beiden Länder sind sehr Gastgeberfreundlich!

Welche Reiseziele stehen noch auf eurer Bucketlist?

Bali (November, wenn es klappt wegen Corona), Canada, Australien, Island, Amerika West / Ostküste, Südamerika – eigentlich die ganze Welt!

Was war euer schönster Reisemoment?

Das ist super schwierig zu sagen. Es gab nicht nur einen sondern sehr viele. Einer der schönsten Momente war es definitiv, als wir in Norwegen 3 Tage auf einem Segelboot verbracht haben.

Wie reist ihr und warum habt ihr euch genau dafür entschieden?

Wir reisen mit einem Wohnmobil. Warum? Weil fliegen mit Hund sehr unpraktisch ist. Darüber hinaus, ist es eine große Stressbelastung für das Tier. Europa hat bis dato sehr schöne Ecken zu bieten :-))

Was muss unbedingt mit auf die Reise?

Ein Handbesen!

Was war das bisher grusligste Erlebnis auf eurer Reise?

Leider ist uns Solly beim frühstücken auf den Kopf gefallen. Er ist sehr unglücklich gefallen und hat keine Luft mehr bekommen. Wir mussten ihn leider reanimieren weil er nicht mehr atmete und komplett blau anlief. Gott sei Dank ist alles gut gegangen.

Euer ultimativer Campertipp?

Einen ultimativen Camper Tipp gibt es nicht. Ich glaube das wichtigste ist, dass man die Dinge so hinnimmt wie sie passieren.

Möchtest du noch mehr tolle Menschen kennenlernen, die ihr Glück auf Reisen gefunden haben?

In meiner neuen Beitragsreihe Vanlife Familien im Interview erfährst du mehr über die Beweggründe und das Leben auf Reisen, in meiner Beitragsreihe Starke Frauen stelle ich dir tolle Frauen und ihre Projekte vor und in unserem Reiseblog findest du noch jede Menge weitere Beiträge rund ums Reisen.

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie Instagram. Folge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufer erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung
Send this to a friend