Mit meinem Schnittmuster Kavita kannst du dir nicht nur eine bequeme Freizeithose nähen. Das Schnittmuster eignet sich dank seines speziellen Schnitts auch super um damit eine perfekt sitzende Sport- oder Yogahose nähen.

Wenn es draußen kälter wird oder nach einem stressigen Arbeitstag gibt es doch nichts schöneres als raus aus der engen Hose und rein in deine bequeme Freizeithose. Denn mal ehrlich, wer kuschelt sich denn schon gern mit einer unbequemen Jeans, bei einer gemütlichen Tasse Tee, auf dem Sofa? Damit du es dir ab sofort so richtig bequem machen kannst, habe ich mein Schnittmuster Kavita entworfen.

Der spezielle Schnitt macht die Hose bequem und trotzdem kann nichts verrutschen

Kavita ist ein Schnittmuster für eine bequeme Hose in den Größen 32-50. Du kannst den Schnitt sowohl als bequeme Hose für Zuhause nähen aber auch als Yogahose zum Sport. Damit der Schnitt aber nicht nur aussieht wie eine einfache Jogginghose, sondern bequem aber dennoch schick ist, habe ich mir bei diesem Schnittmuster etwas besonderes einfallen lassen.

Der Bund verläuft spitz im Dreieck und auch die Hosenbeine werden leicht gerafft angenäht. So sitzt der Bund sicher, verrutscht nicht und du kannst dich trotzdem frei bewegen, ohne das etwas zwickt.

Die richtige Stoffwahl für deine selbst genähte Hose

Du kannst den Schnitt aus allen dehnbaren Materialien nähen. Wenn du möchtest, dass sie schön leicht und locker fällt, empfehle ich dir Viskosejersey oder Modal zu verwenden. Magst du es lieber etwas fester dann ist ein ganz normaler Jersey oder Romanit gut geeignet.

→ Wenn du mehr über die verschiedenen Stoffarten und deren Verwendung lernen möchtest, kannst du dir diesen Beitrag aus meiner Nähschule anschauen.

Darauf musst du beim Nähen der Hose achten

Bevor du dir aber einen Hose selber nähst, solltest du immer deine Beinlänge ermitteln. Denn auch Schnittmuster sind nur auf eine durchschnittliche Körpergröße ausgelegt und können, gerade bei langen Beinen, zu kurz ausfallen.

→ Was es sonst noch alles beim Ausmessen zu beachten gibt, liest du hier in diesem Nähschulenbeitrag.

Perfekt als Freizeit-, Sport und Yogahose

Wie du siehst, macht die Hose wirklich einiges mit ohne zu verrutschen oder zu kneifen. Durch die eng anliegenden Beinbündchen rutschen die Hosenbeine selbst beim Kopfstand nicht nach oben und die Hose sitzt, wo sie soll. 

Wenn du jetzt auch noch das passende Yogashirt suchst, schau dir gleich mal diesen Beitrag an. Da zeige ich dir mein Shirt Schnittmuster Amylee, mit dem ich mir ein Yogashirt genäht habe. Das Shirt auf den Bildern ist übrigens mein Schnittmuster Omkari.

Noch mehr Schnittmuster findest du in meinem Onlineshop

Wenn du jetzt auch Lust hast, dir deine neue Freizeithose einfach selbst zu nähen, schau gleich rüber in meinen Onlineshop. Dort findest du nicht nur dieses, sondern auch noch viele weitere Schnittmuster zum sofort runterladen und losnähen.

abgebildete Schnittmuster:
Hose Kavita von Textilsucht
Shirt Omkari von Textilsucht

Schnittmuster Karvita

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie InstagramFolge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend