Regional einkaufen spart nicht nur bares Geld sondern schon auch unsere Umwelt. Gerade in Spanien ist es üblich regelmäßig auf dem Wochenmarkt einzukaufen. Eine Übersicht über Wochenmärkte in Andalusien habe ich hier für dich zusammen gestellt.

Wochenmärkte sind eine echte Attraktion in Andalusien und du solltest auf jeden Fall mal einen dieser Märkte besucht haben. Auf den bunten und farbenfrohen Märkten wird jeder fündig. Von Haushaltswaren über Kunsthandwerk bis hin zu Obst und Gemüse ist wirklich alles vertreten.

Außerdem gibt es Stände mit Nüssen, Olivenöl und Honig. Mein Highlight auf jedem Markt ist das wunderschöne, bunt angemalte Geschirr. Wenn wir bei unserem Wohnwagen nicht so sehr auf das Gewicht achten müssten, hätte ich bestimmt auch schon einiges davon mitgenommen. So bleibt es beim Bewundern.

Preise auf den Wochenmärkten in Adalusien

Ich habe nun bereits verschiedene Märkte in Andalusien besucht und festgestellt, dass sich der Einkauf dort im Vergleich zum Supermarkt wirklich lohnt. Eine große Tüte mit Obst und Gemüse, die für uns vier Personen fast eine Woche reicht, bekommt man auf dem Markt für ca. 20 Euro. Und das oft sogar in Bioqualität.

Regional Einkaufen ist nachhaltiger

Regional einzukaufen ist nicht nur gesünder, weil du ausschließlich Produkte isst, die auch gerade Saison haben, sondern es schont auch noch die Umwelt. Denn die regionalen Anbieter achten in der Regel auf eine hohe Qualität.Wenn du regional einkaufst, trägst du einen großen Teil dazu bei, die Schadstoffemission zu reduzieren. Freilandgemüse erzeugt nämlich 30 % weniger Treibhausgase pro Kilo als in Gewächshäusern angebautes Obst und Gemüse.

 

Übersicht Märkte Andalusien

Die Märkte beginnen in der Regel gegen 8 Uhr und enden um ca. 14 Uhr. Die beste Zeit ist meiner Meinung nach gegen 9 Uhr. Ab 11 Uhr wird es oft voll und das bunte Treiben kann dann auch schnell mal nervig werden.

Marbella, Torrox, Pueblo, Torrox Costa, Antas

Almería, Antequera in El Maulí, Fuengirola, Los Gallardos, Nerja

Estepona, Mijas Costa, Bedar, Estepona, Mojacar, Nijar, Pulpi, Rincon, Tabernas

Torre del Mar, Vélez-Málaga

Almuñécar, Almería, Benalmadéna, Salobrena, Torrox-Costa

Cómpeta, Marbella, Estepona, Moclinejo, Vera, Benajarafe Bio-Markt

Benalmádena,  Málaga, Fuengirola, Nerja, Estepona, Ronda, Sabinillas, San Isidro, Vicar und Villaricos

Bio-Märkte Rund um Málaga

Inzwischen findet man auf sehr vielen Märkten nicht nur konventionell angebautes Obst und Gemüse, sondern auch ein großes Angebot an biologischen Waren.

Erstes Wochenende des Monats

 Samstag: Bio-Markt in Marbella

Sonntag: Bio-Markt in Cártama

Sonntag: Bio-Markt in Rincón de la Victoria

Zweites Wochenende des Monats

Samstag: Bio-Markt in Málaga

Sonntag: Bio-Markt in Mijas

Drittes Wochenende des Monats

Samstag: Bio-Markt in Marbella

Sonntag: Bio-Markt in Benalmádena

Viertes Wochenende des Monats

 Samstag: Bio-Markt in Málaga

Unterstütze die Bauern vor Ort

Weil große Supermarktketten Obst und Gemüse zu absoluten Dumpingpreisen anbieten, bleibt für die Bauern oft kaum noch etwas übrig. Viele werden inzwischen erfinderisch und verkaufen ihr Waren direkt über das Internet oder eben lokal auf verschiedenen Märkten. Wenn du der Region in der du Urlaub machst etwas zurück geben möchtest, dann unterstütze die kleinen Bauern mit ihren regionalen Produkten und verzichte auf Importe aus dem Supermarkt.


Mehr von mir findest du auf Facebook sowie InstagramFolge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufer erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

2 Kommentare zu „Wochenmärkte vs. Supermarkt – Einkaufen in Andalusien“

  1. Pingback: Einkaufen in Andalusien - Das bunte Treiben auf den Wochenmärkten - Fendt Caravan Blog

  2. Anja Krause

    Hallo,
    habe gerade beim stöbern von nähsachen, deinen Blog einkaufen in Andalusien gefunden, ich habe vor ettlichen Jahren mal in Torre del Mar gewohnt, bin jetzt schon längere Zeit auf der Suche nach einem Appartement in Axarquia, in der nähe des Aqua Velis, gibt es so kleine süsse Hauschen…, wo wohnt Ihr wenn ihr dort seid ?
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
    Sonnige Grüsse
    Anja Krause

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend