Entspannt und sicher Reisen mit Kindern

Entspannt Reisen mit Kinder ist eigentlich ganz leicht. Im Beitrag zeige ich dir neben unseren neuen Kindersitzen auch gleich noch ein paar Tricks, mit denen wir es schaffen auch lange Etappen durchfahren zu können, ohne das die Stimmung kippt.

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Wenn man, so wie wir, mit zwei kleinen Kindern und einer Katze im Wohnwagen durch Europa reist, verbringt man zwangsläufig auch viel Zeit im Auto. Meistens legen wir dann relativ große Tagesetappen zurück und sitzen oft 4 bis 6h im Auto. Damit da die Stimmung im Auto nicht kippt, ist es wichtig, dass es alle gemütlich haben und auch die Sicherheit da darunter nicht leiden.

5 Tipps für stressfreie Autofahrten

  1. Die Fahrt bzw. die Strecke sollte gut vorgeplant sein, damit es zwischendurch nicht zu Chaos oder Hektik kommt. Generell versuchen wir auch immer etwas antizyklische zu fahren, sprich nicht an einem Samstag, wenn Hauptanreisetag ist, und versuchen somit Stau zu vermeiden.
  2. Du solltest auf jeden Fall für ausreichende Pausen sorgen und vor allem für genügend Bewegung VOR der Fahrt. Wenn wir lange Strecken vor uns haben, starten wir gern erst am späteren Vormittag und gehen vorher nochmal intensiv schwimmen oder toben. So können sich die Kinder auspowern und sind auf der Fahrt entspannter.
  3. Für Unterhaltung sorgen. Anfangs haben unsere Kinder viel das Tablett während der Fahrten genutzt. Sie haben Hörbücher gehört und ab und zu einen Filmgeschaut. Wir haben aber festgestellt, dass es für uns nicht ideal ist, wenn sie so häufig das Tablett nutzen. Momentan sind wir komplett ohne unterwegs. Wir hören auch maximal nur zwei Hörgeschichten pro Fahrt und den Rest der Zeit beschäftigen sie sich mit Zeitschriften, Malbüchern oder Lego.
  4. Immer genügend Essen dabei haben. Auch wenn wir vorher gerade gegessen haben, haben unsere Kinder grundsätzlich immer Hunger, sobald wir im Auto sitzen. Ich bereite daher fast immer geschnittenes Obst und Gemüse vor. Maiswaffeln oder Kekse kommen auch immer gut an und sorgen für eine entspannte Fährt.
  5. Selbst cool bleiben. Wenn man selbst entspannt bleibt, auch in stressigen Momenten, sind es die Kinder in der Regel auch.

Spiele für lange Autofahrten

Unsere beiden Kinder sind wirklich sehr geduldige Reisekinder. Da haben wir sehr großes Glück. Dennoch ist es immer hilfreich etwas zur Beschäftigung dabei zu haben.

Ganz beliebt sind bei uns Hörbücher. Meistens laden wir diese auf unser Tablett und die Kinder hören dann mit Kopfhörern. So können wir uns trotzdem noch gut unterhalten oder auch selber noch ein Hörbuch oder Podcast anhören.

Mein Tipp für deine nächste Fährt: Hör doch mal in meinen Podcast rein.

Unsere Lieblingsspiele

*als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Der richtige Sitz für entspanntes Sitzen

Auf unserer 4-monatigen Spanientour wurde relativ schnell klar, dass unsere alten Kindersitze einfach nicht komfortabel genug sind und, nach nun mittlerweile 4 bzw. 6 Jahren, gegen neue Kindersitze ausgetauscht werden müssen. Die Kindersitze von BeSafe kannten wir bereits schon von unserer Mallorcareise und waren damals schon schwer begeistert.

Eine sehr große Auswahl an Kindersitzen gibt es bei den Zwergperten, die uns bei unserer Suche sehr gut beraten haben. Sodass unsere Wahl auf den BeSafe iZi Flex FIX i-Size gefallen ist, da er größtmöglichen Komfort bietet aber trotzdem wenig Platz braucht.

Ergonomische Gurtführung

Die Gurtführung der Sitze ist genau so einfach wie genial. Nichts klemmt, nichts hakt und die Gurte liegen immer da wo sie hingehören. Das ist bei Kindersitzen nicht unbedingt selbstverständlich und wurde von BeSafe wirklich super umgesetzt.

Der zusätzliche Gurtschoner (PAD+) sorgt für einen besseren Sitz des Gurtes und gibt so ein kleines Extraplus an Sicherheit, indem der Gurt während der Fahrt als weniger störend empfunden wird und und so bleibt wo er ist, anstatt vielleicht vom Kind beiseite geschoben zu werden.

So wird das Sicherheitsrisiko der Fehlanwendung deutlich vermindert und der Komfort erhöht. Zusätzlich puffert das PAD+ die Kante des Fahrzeuggurtes ab und erhöht so auch die aktive Sicherheit, indem es als weicher Stoßdämpfer zwischen Kinn und Brust im Falle eines Unfalls fungiert.

Und der kinderleicht zu befestigende Beckengurthalter sorgt dafür, dass auch hier nichts verrutschen kann.

Der perfekte Kindersitz auch für große Familien

Mit zwei Kinder auf der Rückbank ist das Reisen noch relativ einfach. Was aber macht man, wenn man 3 Kinder hat aber nur ein normales Auto?

Das geniale an den Kindersitzen von BeSafe ist, dass man die seitlichen Protektoren auf der Innenseite jeweils abnehmen kann und so auch noch einen dritten Kindersitz zwischen die beiden äußeren bekommt.

Da zwischen den Kindern unsere Katze Nina mit fährt, sind diese platzsparenden Sitze für uns Ideal.

 

Einstellmöglichkeiten der BeSafe Kindersitze

Die Sitze lassen sich jeweils in der Höhe, wie auch in der Tiefe genau auf den Körper des Kindes anpassen. Wichtig um eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, ist die richtige Sitzeinstellung.

Hast du auch noch einen Tipp?

Fallen Dir auch noch ein paar Tipps ein, die das Reisen mit Kindern entspannter und sicherer machen? Dann immer her damit in den Kommentaren.

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie InstagramFolge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), durchschnittlich mit 5,00 von 5)
Loading...
Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Missbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Julia

Julia

Julia ist die Gründerin von Textilsucht®, Mama von 2 Jungs, Onlinecoach, Bloggerin und seit 2014 nähverrückt und textilsüchtig. Sie liebt es zu reisen und hat Ende 2018 endlich Ihrem Traum in die Tat umgesetzt und lebt jetzt mit ihrem Mann Micha und ihren 2 Jungs in einem Wohnwagen.

Ähnliche Beiträge:

Campen mit Wohnwagen

Campingplätze Kroatien: Arena Camping Kazela

Kroatien ist einfach ein Camperparadies. Ein weiterer toller Campingplatz, den wir dir unbedingt zeigen müssen ist der Arena Camping Kazela im Süden Istriens. Ein Platz der es geschafft hat, die Ruhe und Weite kleiner Campingplätze mit modernen Poollandschaften und Animation so zu vereinen, sodass auch wir uns trotz der Größe super wohl gefühlt haben.

Weiterlesen »
Aminess Park Mareda Campsite map expand icon Aminess Park Mareda Campsite
Campen mit Wohnwagen

Campingplätze Kroatien: Aminess Park Mareda Campsite

Die ersten zwei Wochen in Kroatien liegen hinter uns wir habe 2 Wochen auf einem richtig tollen Campingplatz hinter uns. Was uns am Aminess Maravea Camping Resort besonders gefallen hat und ob der Platz sein Geld wert ist liest du in unserem Campingplatztest für Familien.

Weiterlesen »
Bloggen

Arbeiten von unterwegs – Organisation im Reisealltag

Das Haus verkauft, die Möbel verschenkt und nun im Wohnwagen quer durch Europa unterwegs. Die am häufigsten gestellte Frage ist „Wie finanziert man das?“. Meisten antworte ich darauf: mit Arbeit! Wie wir arbeiten und welche Tools wir nutzen kannst du im Beitrag lesen.

Weiterlesen »
Klare Ansage!
Bist du auch genauso näh- und textilsüchtig wie ich? Oder suchst ein witziges Geschenk für die beste Nähfreundin?

Send this to a friend