Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.
Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens

Friggiliana – das schönste Bergdorf Andalusiens

Spanien besteht nicht nur aus Stränden und Bergen. Gerade im Hinterland gibt es so viele tolle Orte zu entdecken. Mein Ausflugstipp, wenn du einmal in Andalusien bist: Das weiße Bergdorf Friggiliana.

Das weiße Bergdorf Friggiliana liegt auf 435 Meter Höhe, etwas 7 km von der andalusischen Küste und dem Ort Nerja entfernt, im Süden Spaniens. Das kleine Dorf gehört zur Provinz Malaga und hat, als eines von wenigen südspanischen Dörfern, noch seine ursprüngliche maurische Struktur im alten Ortskern fast vollständig erhalten.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 1 | textilsucht.de

Bereits mehrfach erhielt es die Auszeichnung „schönstes Dorf Andalusiens“. Von vielen Stellen des Ortes hat man einen unglaublichen Weitblick aufs Mittelmeer und die Berge der Sierra de Enmedio.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 2 | textilsucht.de

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 3 | textilsucht.de

Der Stadtkern von Friggiliana

Mit zahlreichen Brunnen, Denkmälern, Kirchen, kleinen Cafés, Bars und Restaurants, lädt zu einem ausgiebigen Bummel durch die engen Gassen ein. Hier im Ortskern findet man noch die typischen mit Blumen und Verzierungen geschmückten engen Gassen und weißen Häuser, die den Ort bekannt gemacht haben.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 4 | textilsucht.de

Wir haben aber nicht nur das kleine Städtchen erkundet, sondern auch gleich noch die Gelegenheit eines kurzen Regenschauers genutzt und leckere Tapas gegessen. Die Preise für Essen sind hier, obwohl es sich um ein typisches Touristenziel handelt, noch sehr moderat und man kann auch gut mit der Familie Essen gehen, ohne gleich ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 5 | textilsucht.de

Friggiliana besteht aus zwei Ortsteilen. Dem höher gelegene alte maurische Dorf, welches man unbedingt gesehen haben sollte und dem neueren, unterhalb gelegene Teil.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 6 | textilsucht.de
Enge Gassen und Treppen führen hinauf in den ursprünglichen Ortskern.

Die engen und teilweise sehr steil hinaufführenden Gassen sind mit verschiedenfarbigen Natursteinen gepflastert. Viele Häuser sind mit bunten Keramiken verziert und erinnern an den letzten Aufstand und die Niederlage der maurischen Bewohner.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 7 | textilsucht.de

Sightseeing mit Kindern

Friggilana hat aber nicht nur viele Sehenswürdigkeiten, sondern auch einen großen Spielplatz. Überhaupt finde ich, dass Spanien ein wunderbares Reiseland mit Kindern ist. Es gibt wirklich an jeder Ecke große Spielplätze und so ist auch ein langweiliger Städtetrip mit Kindern gut machbar. Nachdem wir über den Markt geschlendert sind und uns mit lecken Tapas satt gegessen hatten, konnte ich Mann und Kinder nämlich ganz gut auf dem Spielplatz abparken, um in Ruhe fotografieren zu können. Ich glaube jeder der Kinder hat, weiß die Option eine Spielplatzes in der Nähe zu schätzen und davon gibt es hier in Spanien reichlich.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 8 | textilsucht.de

Stadtrundfahrt in Friggilana

Zum Abschluss oder wenn dir der Aufstieg zu Fuß einfach zu beschwerlich ist, kann ich die noch die Rundfahrt mit der kleinen Bahn empfehlen, welche täglich durch das Dorf fährt. Hierfür haben wir für 4 Personen 10 Euro gezahlt, was vergleichsweise relativ günstig ist. Dafür erhältst du eine, auch für Kinder, spannende Tour durch engen Gassen. Generell finde ich die Eintrittspreise für Museen oder andere Attraktionen, im -Vergleich zu Deutschland, bisher absolut in Ordnung. Für viele Unternehmungen mussten wir teilweise, auf Grund des Alters, auch nur für ein Kind bezahlen. Die Führung an sich ist leider nur aus Spanisch oder Englisch möglich. 

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 9 | textilsucht.de

Donnerstag ist Markttag in Friggiliana

Donnerstag ist Markttag in Friggiliana. Da wir gerade auf dem Campingplatz in Almunecar waren, haben wir die Gelegenheit genutzt, uns das kleine Bergdorf anzuschauen und das Ganze gleich mit einem Marktbesuch zu verbinden. Der Markt in Friggiliana bietet eine große Auswahl an Kunsthandwerk: Korbwaren, Schmuck, Leder aber auch typische lokale Produkte wie Mandeln, Honig, Feigen und Oliven. Obst und Gemüsestände suchst du hier aber vergeblich. Dafür eignet sich eher der Markt in Nerja, welche immer am Dienstag statt findet. Hier findest du eine große Auswahl an regionalem Obst- und Gemüse, sogar in Bioqualität.

Friggiliana - das schönste Bergdorf Andalusiens -  Bild 10 | textilsucht.de
Töpferwahren auf dem Markt in Friggiliana

Sehenswürdigkeiten in Friggiliana

Ein schöner Ausflug, wenn das Wetter nicht so schön ist bietet das 400 m² große Archäologische Museum. Der „Palacio de los Condes de Frigiliana“ aus dem 16. Jahrhundert wird heute als einzige Melasse-Fabrik Europas genutzt. Hier wird der sogenannte Zuckerhonig (miel de caña) produziert. Der 40.000 Hektar große Naturpark „Parque Natural de las Sierras Tejeda, Alhama y Almijara“ mit seinen vielen Pinien und anderen Nadelbäumen und den bis zu 2000 Meter hohen Gipfeln und den vielen steinzeitlichen Höhlen ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Frigiliana

Mehr von mir findest du auf Facebook sowie InstagramFolge mir auch dort und teile meine Posts auch gerne auf Pinterest.

Bitte bewerte diesen Beitrag:

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, würden wir uns sehr über eine Bewertung freuen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittlich mit 5,00 von 5)
Loading...
Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Missbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Julia

Julia

Julia ist die Gründerin von Textilsucht®, Mama von 2 Jungs, Onlinecoach, Bloggerin und seit 2014 nähverrückt und textilsüchtig. Sie liebt es zu reisen und hat Ende 2018 endlich Ihrem Traum in die Tat umgesetzt und lebt jetzt mit ihrem Mann Micha und ihren 2 Jungs in einem Wohnwagen.

Neue Blogposts:

Gibraltar
Reisen

Gibraltar – Völlig überteuert oder Sehenswert?

Der südlichste Punkt unsere Reise durch Spanien sollte der Grenzübergang zu Gibraltar sein. Ich habe vorher viel im Netzt gelesen und recherchiert ob sich ein Besuch in Gibraltar für wirklich lohnt. Letzen Endes haben wir uns dazu entschieden es einfach selbst auszuprobieren und uns unser eigenes Bild von der kleinen britischen Kolonie auf der iberischen Halbinsel zu machen.

Weiterlesen »
Tellerrock nähen
DIY

kostenlose Nähanleitung – Tellerrock nähen ohne Schnittmuster

Wusstest du eigentlich, dass man ganz viele Kleidungsstücke auch relativ einfach ohne Schnittmuster nähen kann? Ein Tellerrock ist zum Beispiel genau so ein Kleidungsstück. Du brauchst nur die Maße direkt auf den Stoff zeichnen, zuschneiden und losnähen. Wie genau du einen Tellerrock ohne Schnittmuster nähst, zeige ich dir in dieser kleinen Nähanleitung.

Weiterlesen »
Starke Frauen Camperstyle
Reisen

Starke Frauen Teil 6: Nele – mit ihrem Onlinemagazin CamperStyle

Mit dem Wohnwagen quer durch Europa reisen und einfach von überall aus arbeiten. Wir sind nicht die Einzigen, die sich diesen Traum leben. Auch Nele hat diesen Schritt gewagt und kurzerhand ihren Mann Jalil und Hundedame Zoe eingepackt. Gemeinsam ziehen sie jetzt im Wohnwagen als digitale Nomaden durch die Welt.

Weiterlesen »

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend