Ein Schnittmuster immer nur für ein bestimmtest Material? Das muss nicht sein. Mit ein paar Tipps und Tricks kannst du ein und den selben Schnitt natürlich auch aus verschiedenen Materialien nähen. Ein paar kleine Kniffe, die dabei aber beachtet werden müssen, zeig ich dir in diesem Beitrag.

*Dieser Beitrag enthält Werbung wegen Quellenverlinkung und PR Samples

Ich wollte mir schon länger ein lockeres Oberteil aus leichtem Blusenstoff nähen, hatte aber irgendwie nie den passenden Stoff gefunden. Dann war ich letztens auf dem Stoffmarkt und da gibt es ja immer diese riesigen Wühltische mit Stoffstücken für kleines Geld. Sicher ist dieser Stoff nur selten unter fairen Bedingungen hergestellt aber ich konnte trotzdem nicht widerstehen, weil mir das Muster einfach so gut gefallen hat. Und da ich gerade auch noch eine neue Nähmaschine, die Janome 9400, für Nähpark teste, wollte ich nun auch unbedingt etwas aus Webware nähen.

Shirt Lilla aus Webware mit seitlichem Schlitz - Bild 1

Als Schnittmuster habe ich mein Shirt Lilla verwendet. Eigentlich ist dieser Schnitt für dehnbare Materialien ausgelegt aber er funktioniert eben auch wunderbar mit leicht fallender Webware. Zugeschnitten habe ich den Stoff eine Größe größer als bei dehnbaren Materialien. Ich habe hier auch nicht mit der Overlock zusammen genäht, sondern damit lediglich die Schnittteile versäubert und anschließend mit der Nähmaschine genäht, damit die Nahtzugaben schön ausgebügelt werden können.

Shirt Lilla aus Webware mit seitlichem Schlitz - Bild 2

Shirt Lilla aus Webware mit seitlichem Schlitz - Bild 3

Den Schnitt habe ich auch noch etwas verlängert, um einen seitlichen Schlitz einzunähen. Eine Anleitung wie das geht, findest du zum Beispiel hier bei Anna von einfach nähen.

Natürlich funktioniert das nicht bei jedem Schnittmuster. Es kommt immer darauf an wie der Schnitt angelegt und konstruiert ist. Das Oberteil hier hat zum Beispiel keinen separaten Ärmel und deswegen funktioniert es ganz wunderbar.

Shirt Lilla aus Webware mit seitlichem Schlitz - Bild 4

Shirt Lilla aus Webware mit seitlichem Schlitz - Bild 5

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Schnittmuster:
Lilla von Textilsucht

Stoff:
Gewebte Viskose vom Stoffmarkt

Shop the Look:
Jeans von Only*
Kette von Merci Maman Boutique*

* Dieser Beitrag enthält provisionierte Links zum Partnerprogramm von Amazon und Awin
Linked:
afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufer erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

2 Kommentare zu „Shirt Lilla aus Webware mit seitlichem Schlitz“

  1. Stefanie van Leeuwen

    Hallo

    Mir gefällt dieses Shirt aus Webware (Lilla) sehr gut und ich würde mich da gerne heran wagen. Nun stellt sich mir aber noch die Frage, wie man denn aus dem Shirt heraus kommt, wenn es nicht dehnbar ist. Gibts am Rücken einen kleinen Schlitz? Liebe Grüsse
    Stefanie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend