Bekommst du manchmal auch so einen Nähauftrag, der SOFORT umgesetzt werden muss? Ich durfte diesmal eine Schwerthülle nähen. Mein Maxi ist ein sehr kreatives Kind. Sein kleiner Kopf sprudelt vor Ideen manchmal fast über. Vor allem überlegt er sich oft, wie wir Dinge selber machen oder nachbauen können. Das macht mich ja so als DIY Blogger schon ein wenig stolz ;-).

Diesmal brauchte der große Ritter ganz dringen eine Schwerthülle. Nach dem die Versuche sich das Schwert in die Hose zu stecken, auf Grund der daraus resultierenden Bewegungsunfähigkeit gescheitert sind, wurde eine Schwerthülle bestellt. Diese sollte natürlich umgehen geliefert werden. Also habe ich mich, wie immer Abends, an die Nähmaschine gesetzt und eine Schwerthülle für sein Holzschwert genäht. Die Anleitung, wie du so eine Schwerthülle, in meinem Fall aus SnapPap selber basteln bzw. nähen kannst, hab ich gleich mal mit fotografiert, sollte bei dir auch mal so eine Bestellung eintrudeln. Die Schwerthülle passt sehr gut zur Ritterweste, die du auch als Faschingskostüm nähen kannst.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Bild 1 | textilsucht

Für die selbst genähte Schwerthülle brauchst du:

Schwerthülle aus Snap Pap nähen:

Zuerst erstellst du dir ein Schnittmuster. Da es Schwerter bekanntlich in den unterschiedlichsten Formen und Größen gibt zeichnest du das Schnittmuster am besten direkt am Objekt ab. Lege das Schwert auf ein Blatt Papier und zeichne einmal rund herum ab.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 1 | textilsucht

Anschließend fügst du eine 1,5 cm breite Nahtzugabe hinzu. Je nachdem wie dick das Schwert ist eventuell auch etwas mehr.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 2 | textilsucht

Jetzt kannst du dein Schnittmuster ausschneiden und auf das SnapPap*,Lederreste* oder Kunstleder* übertragen.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 3 | textilsucht

Außerdem benötigst du noch einen zwei Zentimeter breiten Streifen, ebenfalls aus SnapPap* oder Gurtband sowie eine Steckschnalle*.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 4 | textilsucht

Jetzt kannst du die Vorderseite mit einem Plott verzieren und auf der Rückseite zwei Schlitze in der Breite des Gurtbandes einschneiden. Wenn du SnapPap* verwendest, solltest du die Rückseite mit etwas Stoff verstärken damit die Schlitze später nicht einreißen.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 5 | textilsucht

Jetzt legst du beide Teile aufeinander und steppst sie zusammen. Ich habe dafür Zierstichgarn verwendet. Was das ist kannst du hier in meinem Beitrag über die verschiedenen Garnarten und ihre Verwendung noch einmal nachlesen.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 6 | textilsucht

Anschließend fädelst du den Gürtel durch die Schlitze. Ich habe hier auch SnapPap* verwendet und auf eine Seite für mehr Stabilität einen Stoffstreifen dagegen genäht.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 7 | textilsucht

Den einen Teil der Steckschnalle* fädelst du auf und nähst danach das Gurtende fest. Die andere Seite wird einfach nur eingefädelt und kann dann in der Weite verstellt werden.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 8 | textilsucht

So schnell hast du eine Schwerthülle genäht und einen kleinen Ritter glücklich gemacht.

Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Schritt 9 | textilsucht

Viel Spass beim Schwerhülle nähen. Wie du die dazu passende Ritterrüstung selber nähen kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag.

 Schwerthülle nähen aus Snap Pap - Bild 2 | textilsucht

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Abonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Material:
Snap Pap von Snaply

Linked: creadienstag  Handmade on Tuesday, DienstagsDinge

* Dieser Beitrag enthält provisionierte Links zum Partnerprogramm von Amazon Europe S.à.r.l.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend

Diese Website verwendet Cookies sowie das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie meine Seite genutzt wird und wie meine Marketingmaßnahmen bspw. auf Facebook verbessert werden können. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem dir zustehenden Widerspruchsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen