Was musst du machen, wenn dein Kind sein Hausbett liebt, sich aber ein Hochbett wünscht? Richtig: Du musst ein Haus-Hochbett bauen. Und weil das alleine ja irgendwie schon fast langweilig ist, bei unseren ganzen Bettbauprojekten, haben wir mit TOOM auch gleich das komplette Kinderzimmer renoviert. Das ganze Makeover, ein paar tolle Ideen für die Kinderzimmereinrichtung und die Bauanleitung für das Haushochbett gibt's im Beitrag.

Dieser Beitrag enthält Werbung für unseren Partner TOOM Baumarkt sowie Affiliatelinks (*).

Als unser Mini noch kleiner war haben wir häufig, jeder mit einem Kind, getrennt geschlafen, da nächtliche Stillmahlzeiten und quälende Zähne beim Mini, zu viert in unserem damals nur 1,8m breiten Bett, irgendwie alle um den Schlaf gebracht haben. Was meistens keine guten Voraussetzungen für den nächsten Tag waren. Aus diesem Grund haben wir auch gleich zu unserem Einzug unser 1,4m XXL Hausbett gebaut. So war immer ausreichend Platz, dass auch Mama oder Papa mit ins Kinderbett gepasst haben.

Inzwischen sind beide etwas älter geworden und schlafen gern zusammen, wenn auch meistens in unserem Familienbett. Das alte Hausbett hat, in dem leider viel zu kleinen Zimmer, ziemlich viel Platz eingenommen und es war kaum Bodenfläche vorhanden um zum Beispiel die Murmel- oder Eisenbahn aufzubauen, ohne diese wieder einzureißen, wenn man mal etwas aus dem Kleiderschrank holen wollte. Wir haben daher schon länger darüber nachgedacht, das Kinderzimmer etwas umzugestalten.

Maxi hat immer wieder den Wunsch geäußert, endlich wieder ein Hochbett zu bekommen, nachdem wir das letzte in der alten Wohnung zurück gelassen haben. Auf sein Hausbett verzichten wollte er aber trotzdem nicht und so haben wir kurzerhand ein Haus-Hochbett gebaut.

 Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer

Die Basis dafür, ein Ikea Kura Hochbett* habe ich kurzentschlossen bei Ebay Kleinanzeigen zum Schnäppchenpreis von gerade mal 20€ besorgt. Ich hatte bei Pinterest genau so ein Bett gesehen, dass zu einem Haus-Hochbett umgebaut war. Und weil das Bett weiß werden sollte, wir es also so oder so noch lackieren mussten, tat es auch ein gebrauchtes Hochbett.

Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer

Damit die weiße Wand etwas “bunt” wird und sich das Bett abhebt, habe ich schwarze Dreiecke aus Vinylfolie ausgeplottet und aufgeklebt. Das geht total schnell und es lässt sich ganz einfach und rückstandslos wieder entfernen, wenn es irgendwann nicht mehr gefällt. Genau wie auch die Beschriftung der Kinderzimmertür. Wobei diese weniger der Dekoration dient, sondern vielmehr eine ernst gemeinte Warnung an Besucher darstellt. ;)

Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer
Die genähte Wimpelkette und die Lichterkette von IKEA* sind die einzigen Überbleibsel vom alten Hausbett.

Neben dem Hausbett sind auch noch einige andere Accessoires ins neue Kinderzimmer eingezogen: Eine neue Deckenlampe (Ikea VÄXJÖ Deckenleuchte*) und ein paar neue Verkleidungen. Neben unendlich vielen selbst genähten Kostümen, ist jetzt das Thema Superhelden gerade total in bei meinen Jungs.

Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer

Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer

Klar, dass da auch die neue Bettwäsche* auf das Thema abgestimmt werden musste.

Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer
Bettwäsche von H&M Home*
Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer
Lichterkette von Ikea*

Damit das Bett nicht gleich aus allen Nähten platzt, haben die unendlich vielen Lieblingsstofftiere auch gleich noch eine neue Aufbewahrung bekommen. Die Aufbewahrungskörbe von H&M* sind perfekt für Kuscheltiere, aber auch für die Holzeisenbahn und sehen dabei auch noch gut aus.

Aufbewahrungskorb von H&M Home
Aufbewahrungskorb von H&M Home*

Die Kleiderschränke haben ebenfalls einen neuen Anstrich erhalten. Die Schranktüren waren vorher grasgrün und sind jetzt mit schwarzem Tafellack lackiert. Sie können mit Kreidestiften bemalt werden und es ist eine große Tafel entstanden ohne zusätzlich noch etwas in dem kleinen Raum aufstellen zu müssen.

Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer
Kleiderschränke STUVA von IKEA*

Bisher war es so, dass wir gefühlt einmal im Monat mit der Malerrolle durchs Haus gezogen sind, um den diversen “Verschmutzungen”, die die Räuber beim Spielen und Raufen hinterlassen haben, mit frischer Farbe zu Leibe zu rücken.

Damit wir das in Zukunft nicht mehr machen müssen, haben wir bei dieser Gelegenheit gleich mal rund ums neue Bett und eigentlich an fast allen Wänden, die im unmittelbaren Aktionsradius der Kinder liegen, mit der neuen abwischbaren Wandfarbe “Easy Clean” von Toom Baumarkt gestrichen. Diese ist nämlich seeeehr strapazierfähig und abwischbar. Das Bett selbst haben wir mit dem 2 in 1 Buntlack von TOOM lackiert. Diese sind wegen ihrer Schadstofffreiheit sogar für Kinderspielzeug geeignet. Also perfekt für unser neues Haus-Hochbett.

Ikea Kura Haus-Hochbett Bauanleitung und ein paar tolle Ideen für's Kinderzimmer

Ikea Kura Hack: Haus Hochbett Bauanleitung

Die Konstruktion des Dachaufsatzes für das Haushochbett ist relativ einfach. Alles was du benötigst sind drei Rahmenhölzer 200×4,4×4,4 aus dem Toom Baumarkt, eine Säge, Schleifpapier, 4 Dübel (8mm), 2 Schrauben (mind. 100mm lang) sowie 4 Schrauben (mind. 80mm lang) und eine Bohrmaschiene/Akkuschrauber.

Bevor du los legst, solltest du dein Holz bereits einmal vorlackieren. Wenn alles trocken ist, nimmst du 2 der 3 Holzbalken und  sägst sie, wie in der Konstruktionszeichnung (Bild2) unten zu sehen, zurecht. Den Dritten benötigst du dann als Querbalken (Bild5). Die “Sparren” werden am oberen Ende mit den 80mm Schrauben gegeneinander verschraubt und der Querbalken mit den 100mm Schrauben dazwischen geschraubt. Die Bohr-/Schraublöcher kannst du dann mit Holzspachtel verschließen und das Holz schön glatt schleifen und anschließend lackieren.

Aufgesetzt habe ich den Dachaufsatz mit 4 Dübeln. Dazu einfach an den vier Ecken des Bettes jeweils ein 8mm Loch bohren und die Dübel bis zur Hälfte versenken. An den vier Enden des Dachaufsatzes bohrst du genau so vier Löcher und setzt den Dachaufsatz aufs Bett. Fertig ist dein Haus-Hochbett.

Ein kleiner Nachtrag noch, da immer wieder nachgefragt wird: Die Matratze im unteren Bett liegt nicht nur einfach auf dem Boden, sondern wir haben diesen Lattenrost* untergelegt.

Das benötigte Holz und Eisenwaren bekommst du am günstigsten bei deinem TOOM Baumarkt. Und viele weitere tolle Bauideen und Inspirationen für Kinder gibt’s in der Toom Kreativwerkstatt.

Wenn du meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Linked: creadienstag   DienstagsDinge   Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufer erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

14 Kommentare zu „Haus-Hochbett Bauanleitung (IKEA Hack) und ein paar tolle Ideen für’s Kinderzimmer“

  1. Katja Wiese

    Hallo liebe Julia, das Bett ist sooo toll geworden! Wir sind gerade dabei, es nachzubauen. Nun haben wir Sorge, dass die Kinder, wenn sie sich zB aus Versehen oben mal gegen das Dach lehnen, mitsamt Dach hinunterpurzeln können. Habt Ihr das Dach irgendwie besonders an dem Kura-Bett festgeschraubt / gedübelt? Oder hält es bei Euch auch „einfach“ befestigt ganz gut? Herzlichen Dank Katja

    1. Hi Katja,
      selbstverständlich sind die vier Enden mit je einer Schraube von oben senkrecht fest mit dem Bettgestell verschraubt.

  2. Hallo,
    Das Bett ist super schön geworden.
    Eine Frage zur Liegefläche unten. Habt ihr einen Lattenrost unter der Matratze? Wenn ja, liegt diese auf dem Boden oder habt ihr die am Bett befestigt?
    Danke für deine Antwort im Voraus.
    Liebe Grüße Esther

      1. Das Bett ist der Hammer.
        Frage habt ihr alle Balken bzw Bretter vom Bett abgeschliffen bevor ihr sie lackiert habt oder einfach lackiert?
        habe auch so Ideen für das neue Zimmer meiner Kinder aber bin mir nicht sicher wegen dem lakoeren bevor alles um sonst war

        1. Immer vorher schleifen und wenn es richtig glatt werden soll nach dem ersten Anstrich noch mal schleifen und noch mal überstreichen, weil sich durch den ersten Anstrich die Holzfasern aufstellen können.

  3. Ann Kristin Huckschlag

    Hallo , das sieht alles so super aus!! Ich würde es gerne nachbauen! Ich müsste nur noch die Winkelmaße wissen? Könntest du mir die vielleicht mitteilen? Das wäre super lieb!
    Mit freundlichen Grüßen
    Ann Kristin Huckschlag

  4. Hallo Julia, was für ein schönes Kinderzimmer, danke für die Tipps, ich hätte eine Frage zu dem unteren Bettteil, was habt ihr unter die Matratze gelegt? Einen Lattenrost, Rollrost oder gar nichts? Danke und Liebe Grüße Corinna

  5. Katharina Heil

    Hallo Julia,
    tolles Bett – was für unglaublich schöne Details, zum Verlieben! Ich wüsste gerne, ob du das Bett vor dem Lackieren abgeschliffen hast? Also die Latten, die zum Kura-Bett gehören. Sorry, falls du es beschrieben hast und ich es überlesen, unsere Nächte sind grad mies und die Zeitumstellung tut ihr Übriges…;)
    Viele Grüße, Katharina

  6. Liebe Julia,
    Danke für diesen tollen DIY–Beitrag!
    Wir wollen das Bett auch genau so nachbauen… und deine Zeichnung hilft da sehr! Mir ist jedoch nicht ganz klar, in welchem Winkel du die Sparren zugesägt hast? Und hast du dafür eine Gehrungslade benutzt?
    Vielen Dank für deine Rückmeldung!
    Viele Grüße
    Dorit

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung
Send this to a friend