Hast du in der kalten Winterzeit gern ein angewärmtes Bett? Ein selbst genähtes Körnerkissen bringt Erholung und Entspannung. Wie du dir ganz einfach ein Wärmekissen, gefüllt mit Getreide- oder Obstkernen, selber nähen kannst, zeige ich dir in dieser Nähanleitung.

So ein Körnerkissen ist leicht gemacht und dient nicht nur zum Anwärmen des Bettes. Es hilft auch bei Rücken-, Nacken oder Bauschmerzen sehr gut. Du kannst es ganz einfach 1-2 Minuten in Mikrowelle oder bei ungefähr 100 Grad im Backofen erwärmen.

Welche Körner eignen sich für die Füllung?

Körnerkissen können sowohl mit Getreidekörnern als auch mit getrockneten Obstkernen gefüllt werden. Getreidekörner speichern eher eine feuchte Wärme (was zum Beispiel sehr gut bei Bauchschmerzen hilft) während Obstkerne eher trockene Wärme abgeben.

Das brauchst du um ein Körnerkissen zu nähen:

So wird das Körnerkissen genäht:

Lade dir zuerst die Wolkenvorlage hier runter und drucke sie aus. Wenn du das Körnerkissen Schnittmuster ausgedruckt und zugeschnitten hast, schneidest du dir zwei Wolken aus Webware gegengleich zu. Bügle mit etwas Vliesofix die Kreise für die Wangen auf und zeichne Augen und Mund mit einem Bleistift auf.

DIY Nähanleitung: Körnerkissen selber nähen - Schritt 1 | textilsucht.de
Schritt 1

Die Augen und den Mund nähst du mit einem Geradstich nach. Ich habe dabei jeweils dreimal hin und her genäht.

DIY Nähanleitung: Körnerkissen selber nähen - Schritt 2 | textilsucht.de
Schritt 2

Anschließend legst du die beiden Stoffteile rechts auf rechts und nähst sie zusammen. Die untere Kante bleibt zum Befüllen mit den Körnern offen.

DIY Nähanleitung: Körnerkissen selber nähen - Schritt 3 | textilsucht.de
Schritt 3

Wende die Wolke durch die Öffnung und bügel die Nahtzugabe schön flach aus. Teile sie in drei Teile, indem du jeweils rechts und links neben dem Mund von oben nach unten absteppst.

DIY Nähanleitung: Körnerkissen selber nähen - Schritt 4 | textilsucht.de
Schritt 4

Jetzt kannst du in jede der drei Kammern Kammer die Getreidekörner einfüllen.

DIY Nähanleitung: Körnerkissen selber nähen - Schritt 5 | textilsucht.de
Schritt 5

Wenn du die Körner in deinem Kissen hast, wird die Wendeöffnung mit einem Geradstich verschlossen. Fertig ist dein Körnerkissen in Wolkenform. Viel Spaß beim Nachnähen!

DIY Nähanleitung: Körnerkissen selber nähen - Schritt 6 | textilsucht.de
Schritt 6

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Linked:
afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

* Dieser Beitrag enthält provisionierte Links zum Partnerprogramm von Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Send this to a friend