Suchst du noch nach einem schnell genähten und vor allem ausgehtaugliches Outfit für die kommenden Feiertage? Dann hab ich hier vielleicht was für dich. Einen schicken Pullover, den ich mit einer Rüsche noch ein wenig aufgemotzt habe, kombiniert mit einem Bleistiftrock aus Jersey in Lederoptik.

Den schönen Stoff Jersey Birds rose durfte ich für Stoffduo vernähen. Zuerst dachte ich an ein Sommerkleid, da der Stoff so tolle sommerliche Farben hat. Aber dafür war es mir dann doch etwas zu kalt und ich habe mich für ein verspieltes Oberteil mit Rüsche entschieden. Ich finde das passt auch ganz hervorragend zu diesem Stoff.

Mein Schnittmuster Pullover Leara ist zwar eigentlich ohne Rüsche, aber so eine Rüsche ist ja schnell genäht. Wie genau, zeige ich dir gleich etwas weiter unten im Beitrag.

Den Rock habe ich nach meinem Schnittmuster Florenz aus Lederoptik Jersey genäht. Den Schnitt kannst du entweder als Kleid oder als Rock mit Oberteil einzeln nähen. Als extra Hingucker und weil man natürlich auch besser rein und raus kommt, habe in das Hinterteil des Rocks noch einen durchgängigen Reißverschluss eingenäht.

Pullover mit Rüsche nähen: So geht’s:

Zunächst zeichnest du in dein Schnittmuster von der äußeren Schulternahtkante bis zur Bruchkante eine schräge Linie ein und trennst die beiden Schnittteile auseinander. Anschließend schneidest du das Vorderteil (nun bestehend aus zwei Schnittteilen) im Stoffbruch zu. Denke dran noch eine Nahtzugabe hinzuzufügen, wo die beiden Teile später wieder aneinander genäht werden.

Lege den Rüschenstreifen links auf links aufeinander und steppe an der langen geschlossenen Seite knappkantig ab. Anschließend kräuselst du den Streifen an der langen offenen Kante ein. Wie das ganz leicht mit der Nähmaschine oder der Overlock geht, zeige ich dir in diesem Turorial.

Den fertig eingekräuselten Rüschenstreifen steckst du jetzt auf dem Ausschnitt fest.

Dann steckst du das ausgeschnittenen Dreieck ebenfalls rechts auf rechts auf die Rüsche. Du hast jetzt insgesamt vier Lagen Stoff übereinander liegen und die Rüsche steckt zwischen den beiden Vorderteilen. Wenn alles richtig liegt, nähst du jetzt zusammen.

Wenn du damit durch bist, steppst du die Nahtzugabe knappkantig ab. Anschließend nähst du deinen Pullover weiter nach der Grundanleitung zusammen. Die langen Enden der Rüsche werden einfach mit in der Ärmelnaht eingenäht.

Wenn alles geklappt hat, schaut dein neuer Pullover dann so aus. Ich finde das Outfit ist durchaus weihnachtstauglich oder was denkst du? Hier kannst du dir auch Leara noch in weiteren Varianten ansehen.

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Stoff:
Jersey Birds rose von Stoffduo
Lederoptik Jersey von GreLu

Schnittmuster:
 Oberteil Leara von Textilsucht
Rock Florenz von Textilsucht

Shop the Look:
Tasche Michael Kors

Linked:
afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

* Dieser Beitrag enthält provisionierte Links zum Partnerprogramm von Amazon Europe S.à.r.l.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Send this to a friend