Ich habe mir mal wieder ein neues Kleid genäht. Das ich überhaupt rein passe war reine Glückssache, da ich beim Zuschneiden aus Versehen zwei Größen kleiner zugeschnitten habe.

Bisher habe ich mir Lilla immer etwas weiter zugeschnitten, dann verlängert und ein Gummi in der Taille eingenäht. Dieses Kleid wollte ich aber einfach nur ganz gerade verlängern und etwas enger anliegen lassen. ETWAS enger aber nicht so eng. Aber zerstreut wie ich manchmal bin, habe ich den Stoff aus Versehen zwei Größen kleiner zugeschnitten.

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 1 | textilsucht®

Ich habe mein Schnittmuster raus gekramt, aufgelegt und zugeschnitten. Zwischendurch dachte ich noch, dass es etwas schmal aussieht, habe es aber nicht weiter beachtet, da es ja gar nicht sein kann, weil es ja mein Schnittmuster ist, was ich immer verwende.

Theoretisch ist das auch so, aber praktisch sieht es anders aus, wenn man vor kurzen für die Freundin ein Shirt zum Jungesellinenabschied genäht hat und zu faul war das Schnittmuster neu auszudrucken. Ich habe es scheinbar einfach auf zwei Größen kleiner ausgeschnitten und nicht mehr daran gedacht.

Banner Facebookgruppe Nähen mit Textilsucht

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 2 | textilsucht®

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 3 | textilsucht®

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 4 | textilsucht®

Jedenfalls dachte ich so etwas knallenges auf gar keinen Fall tragen zu können und hatte mir schon überlegt, das Kleid einfach zu verschenken, da es schade um den schönen Stoff gewesen wäre. Also war der Plan, mich wenigstens für die Fotos rein zu quetschen. Aber nach genauerer Betrachtung der Bilder ist mir aufgefallen, dass es so schlimm, wie es mit vorkam, ja gar nicht ist.

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 5 | textilsucht®

Was ich damit sagen will ist, dass gerade wir Frauen doch häufiger eine leicht verschobene Wahrnehmung von uns selbst haben, was unsere Figur und unser Aussehen betrifft. Meistens haben wir jede Menge an uns auszusetzen und finden uns grundsätzlich immer irgendwie zu dick oder hässlicher als alle anderen. Manchmal sollte man einfach mal ein paar Schritte zurück treten und versuchen sich von außen zu betrachten und wird mit Sicherheit feststellen, dass es ganz sicher nicht so schlimm ist, wie es einem vorkommt.

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 6 | textilsucht®

Den schicken Stoff für das Kleid durfte ich mir übrigens bei derStoffladen.de aussuchen. Der Rapport ist ein Viskosejersey und ideal für ein schönes Kleid.

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 7 | textilsucht®

Den Mantel, den ich hier noch so lässig über der Schulter trage und der eigentlich das viel zu enge Kleid kaschieren sollte, kannst du dir übrigens hier anschauen. In diesem Sinne: Sei gut zu dir und nimm dich an. Denn nur wer sich selber wohl tun kann, ist gut zum anderen neben sich. Ein schöner Film zu diesem Thema ist Embrace – Du bist schön, den ich vor einiger Zeit bereits schon im Kino gesehen habe.

Falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid - Bild 8 | textilsucht®

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Stoff:
derstoffladen.de

Schnittmuster:
U-Boot Shirt und Kleid Lilla

Shop the Look:
Armband von Fossil
Sneaker von Nike

Linked:
afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

8 thoughts on “Über falsche Selbsteinschätzung, eine kleine Erleuchtung und mein neues Kleid”

  1. Das Kleid sieht wunderschön an dir aus und auf gar keinen Fall zu eng!
    Ich hoffe du hast Deine Meinung wirklich geändert und wirst dieses tolle Stück ganz viel tragen.

    Liebe Grüße
    Anne

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Send this to a friend