Während wir noch im Urlaub bei 35 Grad im Schatten geschwitzt haben, sind zu hause schon die ersten Pakete mit herbstlichen Stoffen zum Designnähen angekommen. Herbst war zu diesem Zeitpunkt zwar noch ganz weit weg für mich, aber bei dem Wetter hier zu hause hatte mich das ganz schnell wieder eingeholt.

Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 1 | textilsucht

Also habe ich mir gleich mal, direkt nach dem Koffer auspacken, einen neuen Mantel genäht. Die neuen Schnitte meiner Herbstkollektion wollten aber auch getestet werden und so standen wieder zig Nähprojekte gleichzeitig an.

Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 2 | textilsucht

Den Überblick im kreativen Nähchaos behalten

Wie ich das eigentlich schaffe so viel zu Nähen und bei meinen ganzen Projekten und Kooperationen den Überblick behalte? Ehrlich gesagt frage ich mich das manchmal auch ;-). Aber im Laufe der Zeit habe ich gelernt, mich ein bisschen zu organisieren, um den Überblick im kreativen Chaos zu behalten. Und mit diesen kleinen Tipps gelingt das auch bei dir:

Schnittmuster organisieren

Meine Schnittmuster bewahre ich in Klarsichtfolien auf. Diese sind jeweils mit dem Namen des Schnittes und der Größe beschriftet. So klein zusammengefaltet kann ich sie in Ordnern abheften und thematisch nach Oberteilen, Hosen, Kleidern usw. sortieren. So organisiert, benötige ich lediglich ein Regalfach für meine Schnitte und habe sie ohne langes Suchen schnell griffbereit.

Mehrere Sachen gleichzeitig zuschneiden

Wenn ich weiß, dass mehrere Projekte kurz hintereinander anstehen oder zum Beispiel neue Schnittmuster getestet werden müssen, versuche ich immer erst mal alles hintereinander zuzuschneiden, bevor ich mit dem Nähen beginne. Erstmal hat man dann zwar den Eindruck ein riesigen Berg da liegen zu haben, der nie fertig wird aber später beim Nähen spart man die Zeit in dem man nicht ständig das Garn wechseln muss. Und da sind wir auch schon gleich beim nächsten Tip:

Nähe durcheinander

Ich näher immer erst mal alle Teile zusammen, für die ich die gleiche Garnfarbe nutzen kann. So spare ich eine Menge Zeit in dem ich nicht ständig die Maschinen neu einfädeln muss.

Garne farblich sortieren

Meine Garne bewahre ich in durchsichtigen Boxen von IKEA auf. Ähnlich Farben befinden sich in einer Box. Man kann sie gut stapeln und sieht auf den ersten Blick was drin ist. So habe ich immer das passende Garn griffbereit.

Outfits kombinieren beim Fotografieren

In der Regel versuche ich auch immer mindestens drei bis vier Teile zu sammeln bevor ich fotografiere. Einmal die richtige Location und Kameraeinstellungen gefunden, kann ich diese dann gleich hintereinander weg fotografieren und die Teile miteinander kombinieren.

Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 3 | textilsucht

Mein neuer Mantel im Egg-Shape-Style

Aber jetzt zum Mantel. Den Stoff durfte ich mir bei Der Stoffhandel aussuchen. Ich wollte mir schon länger einen Mantel im Egg-Shape-Style nähen und hatte das Schnittmuster von Hedi näht schon ausgedruckt.

Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 4 | textilsucht

Der Schnitt ist super einfach und schnell zu nähen und lässt sich perfekt zum Kleid oder Jeans kombinieren. Der Mantelstoff hat ein ganz zartes Fischgrätmuster und lässt sich super verarbeiten. Die 7/8 Ärmel finde ich besonders stylisch.

Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 5 | textilsucht

Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 6 | textilsucht
Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 7 | textilsucht

Ich habe den Mantel diesmal mit meinem neuen Lilla Kleid kombiniert. Ein Kleid, das eigentlich so nicht werden sollte. Was mir beim Zuschneiden schon wieder passiert ist, warum ich Glück hatte, dass ich überhaupt rein gepasst habe und was ich dadurch über mich gelernt habe, erfährst du im Beitrag zum meinem neuen Lieblingskleid.

Mein neuer Egg-Shape-Mantel - Frau Ava von Hedi näht - Bild 8 | textilsucht

Für meine neuen Schnitte suche ich aktuell übrigens wieder ganz viele Probenäher. Wenn du auch dabei sein möchtest dann bewirb dich auf meiner Facebook Seite! Und wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Stoff:
Mantelstoff Marlon von Der Stoffhandel

Schnittmuster:
Mantel: Frau Ava von Hedi näht
Kleid: U-Boot Shirt und Kleid Lilla

Shop the Look:
Armband von Fossil
Sneaker von Nike

Linked:
afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend

Diese Website verwendet Cookies sowie das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie meine Seite genutzt wird und wie meine Marketingmaßnahmen bspw. auf Facebook verbessert werden können. Informationen zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies und dem dir zustehenden Widerspruchsrecht erhältst du in meiner Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen