Hast du auch immer so ein bestimmtes Bild im Kopf wenn du Leinenhose hörst? Ich muss zunächst immer an einen braunen, hässlichen Sack denken. Aber das stimmt gar nicht, denn Leinen geht auch anders und vor allem schick!

*Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von PR Samples die zur Verfügung gestellt wurden

Während ich im Urlaub war, ist hier ein Päckchen von Der Stoffhandel eingetroffen. Drin waren zwei wunderschöne Stoffe aus Leinen Viskose. Ich hatte sofort eine lässige Hose im Kopf und da das Schnittmuster, eine Velara von Schnittgeflüster, bereits ausgedruckt und zusammengeklebt auf dem Schreibtisch lag, war die Entscheidung schnell gefallen.

Leinenhose nähen: Eine lässige Hose Velara aus Leinen - Bild 1 | textilsucht.de

Leinenhose nähen: Eine lässige Hose Velara aus Leinen - Bild 2 | textilsucht.de

Im Schnittmuster der Hose ist eigentlich nur ein Abnäher vorne pro Seite vorgesehen. Ich habe die Hose aber eine Größe größer zugeschnitten, damit sie schon weit und locker sitzt und habe dann zwei Bundfalten auf jeder Seite gelegt. So ist die Hose schön luftig und perfekt für den Sommer.

Leinenhose nähen: Eine lässige Hose Velara aus Leinen - Bild 3 | textilsucht.de

Leinenhose nähen: Eine lässige Hose Velara aus Leinen - Bild 4 | textilsucht.de

Die Knopfleiste ist nur eine Fakeknopfleiste. Da die Hose mit einem breiten Gummibund genäht wird, dienen die Knöpfe nur als Dekoration. Das Schnittmuster kann aber noch mehr: Hier kannst du dir noch eine kurze Version der Velara aus Leinen anschauen und hier gibt es noch eine Velara Shorts aus Jersey.

Leinenhose nähen: Eine lässige Hose Velara aus Leinen - Bild 5 | textilsucht.de

Wenn du  auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Newsletterabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Schnittmuster:
Velara von Schnittgeflüster

Stoff:
Viskoseleinen von Der Soffhandel

Linked: afterworksewing  DienstagsDinge  Handmade on Tuesday  Mittwochs mag ich  creadienstag  Freutag  Nähen ist Liebe

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann habe ich eine Bitte an dich.

Nie haben uns mehr Menschen gelesen. Aber wir wollen dir noch mehr bieten! Nur kostet dieses Projekt nicht nur sehr viel Zeit, sondern auch jede Menge Geld. Du ahnst, worum wir Dich bitten möchten? Du kannst uns unterstützen. Es dauert nur eine Minute.  Vielen Dank!

8 Kommentare zu „Nähen für den Sommer: Lässige Hose aus Leinen“

  1. Renate Nembach

    Hallo,
    die Hose sieht echt super aus! Aber wie hast Du die 2. Bundfalte gemacht? Du schreibst Du hast einen Nummer größer zugeschnitten und dann die 2. Bundfallte genäht, aber wie hast Du es bei der Hinterhose gemacht, hast Du da eine Nummer kleiner genommen oder hast Du beides eine Nummer größer genommen und die Weite einfach mit Hilfe des Gummies reguliert?
    Liebe Grüße Renate

  2. Hallo Julia, hast du ein tutorial von deiner Knopfleiste und den Bundfalten wie man dieses näht,? Ich liebe deine Hose.. Mega Geißler Stoff doch ich finde ihn nicht.. Liebe Grüße Bärbel

    1. Die Knopfleiste war glaub ich so im Schnitt drin und ist mit der Coverlock abgesteppt. Der Schnitt enthält glaub ich eine Bundfalte und ich habe einfach eine zweite Falte dazu gelegt.

  3. Ahhh so toll die Hose!!!! Ich dachte gleich was ist das nur für ein Schnitt… Zeigt wieder mal wie einfach man mit einem Schnitt spielen kann und er wirkt ganz anders! Richtig gut gelungen!
    Liebe Grüße
    Julia

  4. Die ist ja toll ! Velara ist auch mein Lieblingsschnitt und Leinen habe ich auch noch hier.
    Dann weiß ich ja, was ich jetzt mache.
    Vielen Dank und LG Ellen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge:

Send this to a friend