Neben einer kleinen Vorschau auf mein neustes Schnittmuster Lilla, mit dem du dir ganz schnell ein U-Boot Shirt nähen kannst, gibt es diesmal auch ein wenig kulinarisches. In Erfurter Zughafen war Street Food Festival und wir haben uns einmal quer durchgefuttert.

Heute möchte ich dir einen kleinen Einblick in mein nächstes eBook geben. Lilla ist ein klassisches U-Boot Shirt. Das Schnittmuster wird zwei verschiedenen Ausschnittweiten enthalten und eine obercoole Plotterdatei wird es auch noch dazu geben. Mein Streifenshirt ist mit weitem Ausschnitt und aus Romanit genäht. Vielleicht hast du den Stoff schon in der letzten Woche bei meinem Burdastyletalent Outfit gesehen?

Der Stoff trägt sich so wunderbar, dass ich mir neben meinem Langarmshirt für den Burda Style Talent Wettbewerb auch gleich noch ein Kurzarmshirt daraus nähen musste. Du kannst übrigens immer noch für mich abstimmen und mir helfen unter die Top 5 der Burda Style Talente zu kommen.

Leider habe ich auch diesmal irgendwie wieder ein kleines Faltenproblem. Ich ziehe die Sachen jedes mal frisch gebügelt Zuhause an, aber wenn ich an der Fotolocation angekommen bin, ist alles zerknittert.

Die Bilder zum Shirt sind diesmal am Rande des Street Food Festivals in Erfurt entstanden. Rund um das alte Zughafengelände haben über 70 Stände ihre exotischen Spezialitäten angeboten. Neben Burgern, Tappas und Eis gab es auch jede Menge vegetarische und vegane Gerichte. Die meisten Stände haben sogar kleinere Probierportionen angeboten, so das man sich wirklich durch alle verschiedene Kulturen durchfuttern und von allem etwas probieren konnte.

Streetfoodfestival Erfurt

Das kulinarische Highlight für mich war ein Manakisch aus Israel. Diese vegetariche Köstlichkeit besteht aus einem Blätterteig Fladen belegt mit Rucola, Tomaten, gebratenem Seitan, Schafskäse, Currysauce und frischen Kräutern. Es war so lecker, dass ich vor lauter Begeisterung ganz vergessen habe ein Foto für dich zu machen.

Neben den vielen wirklich gesunden Leckerein gab aber auch ziemlich viele frittierte Sachen. Ja, auch frittierte Schokoriegel und frittiertes Eis. Ich bin wirklich keine Kalorienzählerin aber das war mir dann doch etwas zu extrem. Da braucht man ja hinterher eine Entgiftungskur damit der Körper das verarbeiten kann. 😉

Leider haben solche Veranstaltungen für mich auch immer einen etwas faden Beigeschmack. Natürlich ist es toll andere Kulturen und deren Geschmacksrichtungen kenne zu lernen aber wenn man mal genau darüber nachdenkt verhungern anderswo Menschen und unsere Wohlstandsgesellschaft macht Fressen zum Fest. Aber das ist ein ganz andres Thema für sich!

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

[mailmunch-form id=”499911″]

 

Stoff:
Courtelljersey von Stoff&Stil

Schnittmuster:
Shirt Lilla von Textilsucht

Linked: afterworksewing, RUMSFreutagMittwochs mag ich

2 thoughts on “Mein nächstes Ebook U-Boot Shirt Lilla und ganz viel leckeres Essen …”

  1. Liebe Julia, dein Shirt und damit der neue Schnitt gefallen mir wirklich gut, ich liebe ja U-Boot-Ausschnitt! Und ärgere mich nun schon ein wenig, mich beim Aufruf nicht beworben zu haben, aber realistisch gesehen hätte mir die Zeit wahrscheinlich so oder so einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich hätte dich nicht hängen lassen wollen!
    Street Food Märkte liebe ich auch wirklich sehr und könnte mich von Stand zu Stand durch “fressen” 😉
    Liebe Grüße
    Stephie

Ich freue mich über deinen Kommentar!

Send this to a friend