Irgendwie ist es doch jedes Jahr das Gleiche. Weihnachten kommt wieder ganz plötzlich und irgendwie sind noch nicht alle Geschenke beisammen. Für alle Dekoliebhaber hab ich da aber noch eine kleine Deko- und Geschenkidee: Einen beleuchteten Bilderrahmen. Den kannst du mit wenig Materialien ganz fix zu hause selber basteln.

Du hast einen Plotter oder eine Freundin die einen hat und suchst noch eine schnelle Geschenkidee für Weihnachten? Dann habe ich hier genau das Richtige für dich! Wie wäre es mit einem beleuchteten Bilderrahmen? Alles was du dafür brauchst, bekommst du im Internet ganz fix nach hause geschickt und den Bilderrahmen gibt’s beim Möbelschweden.

Das brauchst du für deinen selbst gebastelten Leucht-Bilderrahmen:

Wenn du alles zusammen hast kann es auch schon los gehen:

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 1 | textilsucht.de

Zuerst überträgst du das ausgeplottete Motiv auf Transferfolie. Mit der kannst du dann das Bild auf die Scheibe bringen.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 2 | textilsucht.de

Wenn du das geschafft hast kannst du das Bild jetzt ganz einfach auf die Glasscheibe des Rahmens kleben.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 3 | textilsucht.de

Achte darauf, dass die Scheibe sauber und fusselfrei ist. Reinige sie vor dem Bekleben mit etwas Glasreiniger und bringe anschließend dein Motiv auf. Das Motiv klebst auf der Innenseite der Scheibe. Entscheidest du dich für ein Motiv mit Schrift musst du es vor dem Ausplotten spiegeln damit der Text später auch lesbar ist.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 4 | textilsucht.de

Jetzt beklebst du den Rand der Glasscheibe auf der Innenseite, also da, wo auch dein Motiv klebt,  einmal rund herum mit Wondertape. Alternativ kannst du auch doppelseitiges Klebeband verwenden. Allerdings sollte es wirklich nur ein ganz schmale Streifen sein, damit alles hinter dem Rand des Rahmens verschwindet und später nichts mehr davon zu sehen ist.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 5 | textilsucht.de

Ziehe die Folie vom Klebeband ab und bringe die Sterneffektfolie auf. Hier ist es egal wie rum du die Folie aufklebst, der Effekt ist von beiden Seiten der Gleiche.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 6 | textilsucht.de

Anschließend legst du die Scheibe wieder in den Rahmen ein.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 7 | textilsucht.de

Schneide dir ein Stückchen weißen Fotokarton in der gleichen Größe wie die Rahmenrückwand zu. Eine der unteren Ecke wir Schräg abgeschnitten. Durch diese Öffnung kannst du dann das Kabel zum Batteriefach führen.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 8 | textilsucht.de

Anschließend klebst du die Lichterkette mit kleinen Heißkleberpunkten am Karton fest. Lege den Karton ein und schließe den Rahmen wieder mit der Rückwand.
Am wenigsten auffällig ist eine weiße/silberne Lichterkette. Ich hatte hier nur eine goldene zur Hand. Die Farbe schimmert ganz leicht durch, wenn der Rahmen gerade nicht beleuchtet ist.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 9 | textilsucht.de

Durch die Effektfolie erscheinen die einzelnen Lämpchen der Lichterkette jetzt als Sterne.

Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln - Bild 10 | textilsucht.de

So und jetzt viel Spaß beim basteln. Wenn du auch meine nächsten Beiträge nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und du erhältst meine nächsten Beiträge direkt per Mail (kein Newsletter, keine Werbung). Oder du folgst mir ganz einfach auf Facebook oder Instagram.

Linked: creadienstag, Handmade on Tuesday

* Dieser Beitrag enthält provisionierte Links zum Partnerprogramm von Amazon Europe S.à.r.l.

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufe erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

8 Kommentare zu „DIY – Einen beleuchteten Bilderrahmen basteln“

  1. Liebe Julia,

    ich bin gerade über dein tolles Tutorial gestolpert. Ich finde das total bezaubernd und würde das gerne auch mal versuchen.
    Könntest du mir sagen, wo du dieses wunderschöne Motiv mit dem Fuchs im Wald her hast?
    Herzlichen Dank fürs zeigen!!
    Simone

  2. Meine Güte, auf was für Wahnsinnsideen Du immer wieder kommst !!! Woher komm das alles bloß bei Dir ??

    Sehr, sehr schön. Ich frage mich nur immer, wie Du das alles machst, Du hast ja auch kleine Kinder…

    Nikoläusige Grüße, Kiki

  3. Brigitte Großimlinghaus

    Sooo super, diese Idee!
    Leider hab ich keinen Plotter und keine Freundin mit oder deren Freundin mit oder …….
    Trotzdem! DANKE!
    Ist ja auch ausbaufähig, z.B. mit Windowcolor ……

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung
Send this to a friend