Meine neue Jacke: Morris Blazer von Grainline Studios

Ich brauchte mal wieder eine neue Jacke. Jetzt wo endlich der Frühling kommt, sollte es eine leichte Jacke werden. Von solchen luftigen Teilen kann man eigentlich nie genug im Schrank haben. In Verbindung mit dem schicken Scuba von GreLu die perfekte Kombination.

 

*Dieser Beitrag enthält Werbung wegen Quellenverlinkung

Ich hatte mir eine Art Blazer, nur etwas länger und legerer vorgestellt. Nach langem Suchen im Netz bin ich dann auf den Morris Blazer von Grainline Studios gestoßen und wusste sofort, DAS ist mein Schnitt. Meine Stoffwahl fiel diesmal auf einen taubenblauen Scuba von GreLu. Scuba ist ein Jersey, der etwas dicker ist und Stand hat. Also der ideale Stoff für eine schnell-mal-überwerfen-Jacke.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Im Original ist die Jacke nicht so lang. Ich habe mir den Schnitt, wie bei den meisten meiner Oberteile, einfach entsprechend verlängert.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Da Scuba eine Art Doublelayer-Stoff ist, habe ich ohne Besatz genäht. Die vorderen Kanten sind nicht versäubert, sondern lediglich mit dem Rollschneider ganz gerade zugeschnitten.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Um den Doublelayer-Look weiter fortzuführen habe ich die hintere Teilungsnaht offenkantig verarbeitet.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Dazu habe ich die beiden hinteren Stoffteile links auf links mit einem Geradstich zusammen genäht, anschließend die Nahtzugaben auseinander gelegt und auf beiden Seiten ganz knappkantig fest gesteppt.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu  Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Ein bisschen sehe ich ja aus wie vom Winde verweht auf den Bildern. Dabei war ich am Vortag gerade erst beim Friseur. Aber es war so stürmisch beim Fotos machen, dass kaum ein Bild mit gescheiter Frisur raus gekommen ist.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu  Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Die beiden Taschen sind einfach mit der linken Stoffseite nach außen und ganz knappkantig aufgesteppt.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Ich habe mir außerdem ein eigenes Label aus Snap Pap erstellt. Das ist im Grunde ganz einfach. Du schneidest dir einfach ein kleines Stückchen Snap Pap in deiner Wunschgröße zurecht und bügelst ein geplottetes Logo oder wie in meinem Fall einen Schriftzug mit Vinylfolie auf.

Morris Blazer von Grainline Studios genäht aus Scuba von GreLu

Wenn du meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Schnittmuster:
Morris Blazer von Grainline Studio

Stoff:
Scuba taubenblau von GreLu, Snap Pap von Snaply

Linked: Rums, zeig genähtest

* Dieser Beitrag enthält evtl. gekennzeichnete Affiliate-Links zu Amazon. Für qualifizierte Verkäufe erhalten wir eine kleine Provision, mit der du unsere Arbeit unterstützt.

3 Kommentare zu „Meine neue Jacke: Morris Blazer von Grainline Studios“

  1. Brigitte Großimlinghaus

    Sehr schön! Wenn ich es noch vor der Hochzeit meiner Tochter schaffe, bekomme ich dafür auch so ein Teil! Aber: erst noch 2 Blumenmädchenkleider und 1 Anzug für ein kleines Kerlchen!
    DANKE Dir!
    LG Brigitte

  2. Das sieht ja cool aus! Super Schnitt und das alles offenkantig ist ist total lässig! Ich dachte scuba ist so ein neopren zeugs? wieder was gelernt ;)
    LG
    Katja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb

Abonniere jetzt unseren Newsletter und sichere dir einmal pro Monat die Gewinnchance für unsere Schnittmusterflatrate!

Unter allen Newsletterabonnenten verlosen jeweils einmal im Monat eine Schnittmusterflatrate im Wert von 69 Euro! Möchtest du mehr erfahren?

Send this to a friend