Nähschule: Eine Naht unsichtbar schließen

Um eine Naht unsichtbar verschließen zu können benötigt man einen bestimmten Stich. Gerade bei Wendeöffnungen sieht es einfach schöner aus, die Öffnung unsichtbar zu verschließen und nicht mit der Nähmaschine. Das dauert zwar etwas länger, schaut aber deutlich schöner aus. Hierfür gibt es den Leiterstich. Wie der funktioniert zeige ich dir in diesem Tutorial.

Hier findest du ein Video, in dem dir der Leiterstich noch einmal genau gezeigt wird:

Und hier zeige ich dir noch einmal Schritt für Schritt, wie du mit dem Leiterstich unsichtbar eine Wendeöffnung vernähen kannst.

Leiterstich

Fädel einen Faden auf eine Nähnadel und verknote das Ende.

Leiterstich

Stich die Nähnadel von innen kurz vor der Nähmaschinennaht ein und beginne mit dem Leiterstich. Setze einen Heftstich (Einstechen und direkt wieder Ausstechen) auf einer Seite der Nahtzugabe. Ziehe den Faden leicht an.

Leiterstich

Setze erneut einen knappkantigen Heftstich auf der gegenüberliegenden Seite und lege den Faden wieder zurück.

Leiterstich

Leiterstich

Nach einigen Stichen ziehst du den Faden fest und die Naht schließt sich. So verfährst du bis du deine Naht komplett geschlossen hast.

Leiterstich

Wenn du am Ende angekommen bist, ziehst du den Faden wieder fest. Jetzt stichst du noch einmal ein und ziehst deinen Faden zweimal durch die entstandene Schlaufe. Jetzt stichst du wieder ein und am Anfang deiner Naht wieder aus. Ziehe den Faden straff und schneide ihn ab. Dein restlicher Faden rutscht jetzt einfach unter die Naht und deine Wendeöffnung ist unsichtbar verschlossen.

Leiterstich

 

Wenn du auch meine nächsten Beiträge, Freebooks und neuen Schnittmuster nicht verpassen willst, trag dich einfach gleich hier unten als Blogabonnent ein und sichere dir deinen 20% Rabattgutschein für meine Ebooks. Du erhältst dann meine nächsten Beiträge und wichtige Neuigkeiten direkt per Mail. Du kannst mir natürlich auch ganz einfach auf Facebook oder Instagram folgen.

Linked: creadienstag

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bis jetzt.)
Loading...
Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Missbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Julia

Julia

Julia ist die Gründerin von Textilsucht®, Mama von 2 Jungs, Onlinecoach, Bloggerin und seit 2014 nähverrückt und textilsüchtig. Sie liebt es zu reisen und hat Ende 2018 endlich Ihrem Traum in die Tat umgesetzt und lebt jetzt mit ihrem Mann Micha und ihren 2 Jungs in einem Wohnwagen.

Ähnliche Beiträge:

eigene Schnittmuster

Nähen für den Sommer – Paperbag Rock

Seit dem Sommeranfang 2019 gibt es wieder einige neue Schnittmuster in meinem Onlineshop. Eines meiner absoluten Lieblingsteile aus der Sommerkollektion 2019 möchte ich dir gern in diesem Post kurz vorstellen: Mein neuer Paperbag Rock Jimpa.

Weiterlesen »
Schnittmuster Tankini Lynnea
eigene Schnittmuster

Beach Body – Mom Edition

Im Reinen mit sich selbst sein. Wer ist das schon wirklich? Immer frisch, strahlend, topfit, gepflegt und natürlich ewig jung – Frauen werden in unserer Gesellschaft mit einem strikten Schönheitsideal für ihren Körper unter enormen Druck gesetzt.

Weiterlesen »
Freebies

Nähen für Camper – neue Vorhänge im Wohnwagen

Die einfachste und schnellste Möglichkeit seinen Wohnwagen ein eigenes, ganz individuelles Design zu verpassen sind wahrscheinlich neue Gardinen. Wie du dir ganz leicht neue Gardinen oder Vorhänge für deinen Wohnwagen selber nähen kannst, zeige ich dir in dieser Nähanleitung.

Weiterlesen »
Klare Ansage!
Bist du auch genauso näh- und textilsüchtig wie ich? Oder suchst ein witziges Geschenk für die beste Nähfreundin?

Send this to a friend