Unser kleiner Glücksritter wird bald 2 und zum Geburtstag soll es ein Steckenpferd geben. Den Schnitt habe ich einfach selbst gezeichnet. Ist bei einem Pferdekopf jetzt auch nicht besonders schwer. Augen, Nüstern und Mund sind aus Wollfilzresten aufgenäht. Mähne und Halfter sind aus Wollresten entstanden.

Read more “Ein Steckenpferd für den kleinen Ritter”

Vielleicht dachtet ihr schon ich wäre verschollen, weil sich hier wirklich schon sehr lange nichts getan hat aber ich kann euch beruhigen: Es gibt mich noch! Die letzte Zeit war etwas turbulent und ich bin gerade so zum Nähen, aber nicht mehr zum Schreiben gekommen. Ich möchte euch heute auch nur auf die Schnelle eine kleine Vorschau meiner letzten Aufträgen zeigen.

Read more “Es gibt mich noch…”

Der nächste Sommer kommt bestimmt! Genäht habe ich diesmal eine federleichte Toni aus einem wunderschönem Hamburger Liebe Stoff der Fly-Kollektion. Toni gibt es ja in so vielen Variationen. Hier mit Faltenausschnitt und weitem Rockteil. Dieses schicke Sommekleid hat absolutes Lieblingsteilpotenzial.

Kleid Toni Milchmonster Kleid Toni Milchmonster Kleid Toni Milchmonster Kleid Toni Milchmonster Kleid Toni Milchmonster Kleid Toni Milchmonster

 

Schnittmuster: Toni von Milchmonster
Stoff: Fly Hamburger Liebe

Das Wetter war in den letzten Tagens schon so sommerlich, dass ich mich gleich mal an einen neuen Sommerhut mit Nackenschutz genäht habe. Das Ebook für diese Schirmmütze gibt es bei Schnabelina. Ich habe die Variante mit großem Schirm und kleinen Nackenschutz gewählt – der perfekte Sonnenschutz für den Zwerg.

Read more “Sommerhut mit Nackenschutz”

Ich habe mal wieder eine “Frida” von Milchmonster genäht. Diesmal aus einer grauen Jeans und lilanem Punkte-Jersey. Die Kombi aus nur einer Tasche und den Knie-Flicken gefällt mir recht gut. Ich denke das wird bestimmt nicht die letzte Hose gewesen sein… Diese und noch andere tolle Hosen könnt ihr übrigens hier in meinem Dawanda-Shop kaufen.

Read more “Grau trifft lila Punkte”

Mein erstes “großes” Nähprojekt stand an. Ein Rucksack für den kleinen Prinzen musste her. Ich habe mich für den Schnitt Rudi von Lillesol und Pelle entschieden. Obwohl ich erst ein wenig Respekt vor dem Zusammennähen der vielen Einzelteile hatte, ging es am Ende doch recht gut von der Hand. Lediglich das Zuschneiden der vielen Teile hat etwas länger gedauert.

Read more “Mein erstes Projekt: Rucksack Rudi”

Das ist mein allererster Blogger Post und ich möchte mich mal bei Euch vorstellen.

Ich heiße Julia, bin kurz davor 30 zu werden und habe den wunderbarsten Sohn, den man sich vorstellen kann. Ich habe während meiner Elternzeit angefangen kleine Sachen für den Prinzen zu nähen und schneidere nun fleißig so wie es die Zeit eben zulässt.

Seit einiger Zeit bin ich nun schon fleißige Leserin all der tollen Näh- und DIY-Blogs, die sich im Internet tummeln und so habe ich mich entschlossen jetzt endlich auch einen Blog zu erstellen und mich anzuschließen.

Ich würde mich freuen, wenn auch bei mir ab und zu mal jemand “vorbeischaut”!

Es grüßt Euch herzlich
Julia

Send this to a friend